HOME

Der Mann aus dem Werbespot: So feiert der Edeka-Opa wirklich Weihnachten

Im Edeka-Spot rührte uns Schauspieler Arthur Nightingale zu Tränen. Der stern hat den 83-Jährigen in seiner Heimat London besucht.

Der traurige Opa aus dem Edeka-Spot, gespielt von Arthur Nightingale

Der traurige Opa aus dem Edeka-Spot, gespielt von Arthur Nightingale

"Weihnachten ist Party-Zeit", sagt Arthur Nightingale, der britische Schauspieler, der im Edeka-Werbespot als einsamer Mann Millionen gerührt hat. Der stern hat den 83-jährigen in seinem Haus in Südlondon besucht – und ihn nach seinen Weihnachtsplänen befragt: "Wir sind nicht religiös, für meine Familie ist es wichtig, Spaß zu haben. Und da wir uns sowieso oft sehen, ist es nicht schlimm, wenn nicht alle um den Tisch sitzen."


Neben Ehefrau Maureen gehören drei Kinder und sechs Enkelkinder zur Nightingale-Familie – war es also schwer für ihn, den einsamen Mann zu spielen? "Ja – er ist das komplette Gegenteil von mir. Als ich das Drehbuch las, fragte ich mich: Wie um Himmels willen kann das jemand seinen Kindern antun? Seinen eigenen Tod vortäuschen? Ich musste an diesem Charakter richtig arbeiten. Während der Proben bekam ich dann schon feuchte Augen."

Dass Arthur Nightingale heute schauspielert, ist nicht selbstverständlich. Er verließ mit 14 Jahren die Schule, das Theater war lange Zeit nur ein großer Traum. Stattdessen arbeitete Nightingale als Telekommunikationstechniker. Erst mit 42 erhielt er einen Platz auf der Schauspielschule und arbeitet seitdem in seinem Traumberuf.



Themen in diesem Artikel