VG-Wort Pixel

Gammertingen Großbrand auf Hochzeit bei Reifenhändler – Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

Löscharbeiten Brand Reifenhändler Gammertingen
Die Feuerwehr kümmert sich auf dem Gelände des Reifengroßhändlers Göggel um die letzten Glutnester
© Thomas Warnack / DPA
Tragisches Ende einer Luxus-Hochzeit: Auf dem Gelände eines Reifenhändlers im baden-württembergischen Gammertingen hat ein Großbrand Menschen verletzt und einen Millionenschaden verursacht. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Auch zwei Tage nach Ausbruch des Großbrandes auf dem Gelände des Reifenhändlers Göggel im baden-württembergischen Gammertingen ist unklar, was genau das Inferno ausgelöst hat. Auf Anfrage des stern sagte ein Polizeisprecher, dass die Ermittlungen der Brandursache andauern würden. Am Samstag hatte Berichten zufolge der Inhaber der Firmeninhaber auf seinem Grundstück neben dem Gelände seine Hochzeit mit mehr als 250 Gästen gefeiert. "Dabei gab auch ein Feuerwerk, aber ist ist noch unklar, ob das die Brandursache war", heißt es bei der Polizei.

Gebäude in Gammertingen abgebrannt

Die Feuerwehr war noch am Montagfrüh dabei, letzte Glutnester zu löschen. Eine Warnung vor Rauchentwicklung war zurückgenommen worden. Bei dem Brand entstand ein Schaden von mehreren Millionen Euro, eine Lagerhalle und ein Verwaltungsgebäude seien fast vollständig abgebrannt. Sieben Hochzeitsgäste kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Samstagnacht bemerkten Hochzeitsgäste, dass es auf dem Betriebsgelände brannte. Gegen halb 12 wurde die Polizei alarmiert, ein Großaufgebot von fast 400 Feuerwehrleuten, Polizisten und Sanitätern rückten aus. Schnell gingen offenbar Reifen, Fahrzeuge, Gasflaschen und Teile einer Lagerhalle in Flammen auf. Der Rauch war kilometerweit zu sehen, im Netz kursieren Videoschnippsel von Nachbarn und Augenzeugen.

Dem "Reutlinger Generalanzeiger" sagte ein Sprecher der Feuerwehr, dass ein Teil eines betroffenen "Gebäudes gerettet werden konnte, ein anderer Teil stürzte ein". Die Brandbekämpfer konnten verhindern, dass sich die Flammen auf ein angrenzendes Wohngebiet sowie auf den Wald hinter der Industriefläche ausbreiten konnten.

Brand des Reifengroßhändlers Göggel in Gammertingen
In Flammen: Die Gebäude des Reifengroßhändlers Göggel in Gammertingen bei Sigmaringen.
© Kohls/SDMG / DPA

Die Hochzeit war offenbar ein schillerndes Großevent. Stars wie der Kabarettist Dave Davis sowie Schlagerstar DJ Ötzi sollen dort aufgetreten sein. Laut des "Reutlinger Generalanzeiger" sei zudem ein Red-Bull-Team mit vier Formations-Jets in der Luft gewesen.

War es fahrlässige Brandstiftung?

Mittlerweile ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. Dabei soll auch untersucht werden, ob und welche Rolle das Feuerwerk bei dem Unglück gespielt hat. "Inwieweit die Verletzungen der sieben Personen mit dem Feuerwerk in strafrechtlicher Verbindung stehen, wird sich zeigen", so der Polizeisprecher.

Quellen: Polizei Gammertingen, DPA, "Reutlinger Generalanzeiger", "Wochenblatt-News"

Mehr zum Thema

Newsticker