HOME

Londoner Zoo: Kleidung mit Tiermustern ist tabu

Die passende Kleidung tragen - das ist auch im Tierpark wichtig. Ein Londoner Zoo verbietet Besuchern das Tragen von Leoparden- oder Zebramustern. Die Tiere könnten auf schräge Gedanken kommen.

Leopardentangas sind - natürlich - weiter erlaubt. Jedenfalls, wenn sie unter dem Rest der Kleidung verschwinden.

Leopardentangas sind - natürlich - weiter erlaubt. Jedenfalls, wenn sie unter dem Rest der Kleidung verschwinden.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, welche Kleidung Sie beim nächsten Zoobesuch tragen? Vielleicht ein Regencape aus Plastik mit Leopardenmuster?

Da es in England viel regnet, ist das Szenario gar nicht so unwahrscheinlich. Einen Besuch im Tierpark Chessington World of Adventures südwestlich von London könnten Sie jedoch in diesem Aufzug vergessen. Der Park verbietet seit Neuestem das Tragen von Tiermustern aller Art - also beispielsweise Blusen mit Leopardentupfen oder Leggings mit Zebra-Print. Und wer sich nicht an das Verbot hält oder sich keine neutrale Kleidung im Zoo leiht, um den kümmern sich eigens dafür angeheuerte Rausschmeißer.

Dem Zoo ist es sehr ernst mit dem Verbot. Hintergrund sind Erfahrungen, die der Tierpark mit seiner "Zufari"-Tour gemacht hat. Bei dieser Safari-ähnlichen Fahrt in Geländewagen durch die Gehege kommen die Besucher Tieren wie Giraffen, Nashörnern oder Tigern sehr nah - wobei die Tiger duch Panzerglas abgeschirmt sind.

Leoparden küsst man nicht

Mit Besuchern, die Tiermuster-Kleidung tragen, habe es immer wieder Probleme gegeben, begründet die Zooleitung ihr Verbot. Einerseits könnten Tiere "überfreundlich" reagieren, wenn sie jemanden sehen, der ein ähnliches "Fellmuster" wie sie selbst trage. Bei einer Großkatze zum Beispiel sind plötzliche heftige Sympathiebekundungen für Zoobesucher nicht so angenehm.

Andere Tiere reagierten verschreckt, wenn sie die Fellzeichnung eines Raubtieres sehen, vor dem sie Angst haben. Bei Mustern im Tierreich gehe es viel um eine "Räuber-Beute-Beziehung", begründet der Zoo seine Haltung. Trage ein Mensch ein solches Muster, würde das die Tiere verwirren.

Die britische Zeitung "Daily Mail" wagte zu dem Thema ein kleines Experiment. Auf der Website des Blattes sind Fotos zu sehen, auf denen sich zwei Frauen mit Leopardenprint-Top und Pelzmantel den Tigern nähern. Hinter ihrem Panzerglas fauchen die großen Katzen - vermutlich weil Tiger und Leoparden im wahren Leben nicht die besten Freunde sind.

Annette Berger
Themen in diesem Artikel