HOME

Lotto-Gewinner noch unbekannt: Zwei Spieler knacken 21 Millionen Euro schweren Jackpot

Der 21 Millionen Euro schwere Lotto-Jackpot ist geknackt. Gleich zwei Tippscheine wiesen die am Samstag gezogenen Zahlen auf.

Der 21 Millionen Euro schwere Lotto-Jackpot ist geknackt. Gleich zwei Tippscheine wiesen die am Samstag gezogenen Zahlen 17, 20, 26, 33, 46 und 47 sowie die Superzahl 1 auf, wie der Deutsche Lotto- und Totoblock am Montag in München mitteilte.

Gewonnen hat ein Mann aus dem Rems-Murr-Kreis in Baden- Württemberg. Er bekommt rund 10,6 Millionen Euro. Er teilt sich den Jackpot von insgesamt 21,2 Millionen Euro mit einem unbekannten Spieler aus Rheinland-Pfalz, der ebenfalls die richtigen Zahlen getippt hatte.

Der Gewinner aus der Nähe von Worms verdankt seinen Geldsegen einem Mehrwochentippschein, der am Morgen des 8. Mai um sieben Uhr gespielt worden war - wahrscheinlich beim Kauf der samstäglichen Frühstücksbrötchen, wie Lotto Rheinland-Pfalz vermutet. Der Schein wurde - ebenso wie der Tipp aus Baden Württemberg - anonym gespielt. Die Sieger müssen sich nun binnen 13 Wochen bei den Lotto-Gesellschaften melden.

Der Lotto-Jackpot war seit dem 24. April nicht mehr geknackt worden.

APN/DPA / DPA