VG-Wort Pixel

Schneechaos in Oregon Mann und sein Hund überleben dank Taco-Sauce fünf Tage in eingeschneitem Auto

Eingeschneites Auto, daneben ein Mann und sein Hund
Angestellte des "Deschutes County Sheriff's Office Oregon" posteten auf Facebook Bilder und berichteten von dem Vorfall
© Screenshot Facebook/Deschutes County Sheriff's Office Oregon
Weil sie in ihrem eingeschneiten Auto gefangen waren, mussten sich ein Mann und sein Hund fünf Tage lang von Taco-Sauce ernähren. Beide haben die Zeit den Umständen entsprechend gut überstanden.

Taco-Sauce entpuppte sich für Jeremy Taylor und seinen Hund aus Oregon als echter Lebensretter. Der US-Bundesstaat erlebt in diesem Jahr einen besonders schweren Winter mit heftigen Schneefällen. Die beiden saßen fünf Tage lang in ihrem eingeschneiten Auto fest, bis sie von einem Schneemobil entdeckt und von der Polizei befreit wurden.

Taylor hatte sein Auto stehen gelassen und war mit seinem Hund Ally losgegangen, um Benzin zu besorgen. Als sie zurückkamen, steckte das Auto jedoch im Schnee fest. Der Mann beschloss zunächst im Auto zu bleiben, da die Schneedecke zu hoch war, um sich zu Fuß weiter auf den Weg zu machen, wie er nach einem kurzen Versuch feststellen musste. An den darauffolgenden Tagen wurde der Schnee nicht weniger, sie saßen im Auto fest. Taylor startete den Motor seines Fahrzeuges in regelmäßigen Abständen, um es von innen warm zu halten.

Dass er und sein Hund dennoch lebend aus dem Auto kamen, haben sie einigen Gläsern Taco-Sauce zu verdanken, die Taylor noch in seinem Fahrzeug hatte. Es waren die einzigen Nahrungsmittel, die ihnen zur Verfügung standen – und ihnen am Ende das Leben retteten.

Eingeschneit in Oregon: Mann und Hund in gutem Zustand

Ein Schneemobil entdeckte das eingeschneite Auto nach fünf Tagen und tätigte sofort den Notruf. Die Polizei reagierte schnell und kam mit einem speziellen Baufahrzeug, dass das Auto aus dem Schnee befreite. So  konnten der Mann und sein Hund aus dem Auto gerettet werden. Beide befanden sich nach Polizeiangaben in einem guten Zustand – unverletzt, aber hungrig.

Taylor wurde drei Tage nach seinem Verschwinden als vermisst gemeldet, berichtete das Polizei-Büro. Das Sheriff Office in Deschutes County äußerte nach der Befreiungsaktion seine Erleichterung in einem Facebook-Post  und bedankte sich bei allen, die bei der Suche nach Taylor und seinem Hund Ally geholfen hatten. 

Quellen:"CNN" / "Deschutes County Sheriff's Office Oregan" auf Facebook

lber

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker