HOME

Nobelpreisträger: Paul Samuelson im Alter von 94 Jahren verstorben

Der Nobelpreisträger und Wirtschaftswissenschaftler Paul Samuelson ist am Sonntag im Alter von 94 Jahren in den USA gestorben.

Der Nobelpreisträger und Wirtschaftswissenschaftler Paul Samuelson ist am Sonntag im Alter von 94 Jahren in den USA gestorben. Das teilte das Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge mit, an dem der renommierte Volkswirtschaftler die meiste Zeit seines Lebens lehrte. Samuelson war einer der führenden Ökonomen des 20. Jahrhunderts und war 1970 als erster US-Bürger mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet worden.

Das von ihm verfasste Standardwerk "Volkswirtschaftslehre: Eine einführende Analyse" wurde in 40 Sprachen übersetzt und in 60 Jahren fast vier Millionen Mal verkauft, wie das MIT mitteilte. Samuelson war am 15. Mai 1915 geboren worden. Er machte seinen Abschluss an der Eliteuniversität Harvard und arbeitete seit 1940 am MIT.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel