VG-Wort Pixel

Sexueller Missbrauch an Odenwaldschule Juristinnen stellen Abschlussbericht vor


Rund neun Monate nach Bekanntwerden der Missbrauchsfälle will die Odenwaldschule heute einen vorläufigen Schlussstrich unter den Skandal ziehen.

Rund neun Monate nach Bekanntwerden der Missbrauchsfälle will die Odenwaldschule heute einen vorläufigen Schlussstrich unter den Skandal ziehen. Zwei Juristinnen wollen im hessischen Heppenheim einen Abschlussbericht zu den Vorfällen an dem Elite-Internat vorlegen. Die Untersuchung will auch auf Art und Umfang der sexuellen Übergriffe eingehen. Zuletzt war von rund 125 Opfern die Rede.

Nach dem Zwischenbericht im Juli ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen etwa ein Dutzend Lehrer der Odenwaldschule. Sie stellte die Verfahren aber meist wegen Verjährung ein. Auch die Frage der Entschädigung der Opfer über eine Stiftung ist noch nicht abschließend geklärt.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker