HOME
"Tatort"-Zuschauer wollen Verbrechen sehen. Platzt das wahre Verbrechen in den TV-Abend, reagieren manche von ihnen verstimmt.

Eilmeldung stört Zuschauer

Sonntagabend, 20.15 Uhr, "Tatort": Kein Platz fürs echte Verbrechen

Millionen Deutsche schalteten am Sonntagabend den Hannover-"Tatort" im Ersten ein. Dass die echte Welt mit echtem Blut und echten Toten in den TV-Abend platzte, verkrafteten einige Krimi-Liebhaber nicht. Die ARD entschuldigt sich.

Twitter
+++ Ticker +++

News des Tages

Twitter verklagt US-Regierung

Polizei

TV-Ermittler

Diese spektakulären Kriminalfälle löste "Aktenzeichen XY"

Von Tim Schulze
Festnahme im Fall Maria Bögerl

Verdächtiger wieder frei

Mordfall Maria Bögerl: Alles auf Anfang?

Kriminalbeamte untersuchen im Juni 2010 den Ort an dem die Leiche von Maria Bögerl gefunden wurde

Festnahme vom Mittwoch

Mordfall Bögerl: DNA-Probe des Festgenommenen negativ

Fahndungserfolg

Fall Bögerl: Festnahme nach Hinweisen während "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Dieses Phantombild zeigt den Tatverdächtigen im Mordfall Bögerl

Sprachaufzeichnung

Neue Spur im Mordfall Bögerl

Mordfall Maria Bögerl - Phantombild des Verdächtigen

Polizei sucht Zeugen

Neuer Hinweis im Mordfall Maria Bögerl aufgetaucht

Ermittler der Polizei suchen hinter einem Absperrband einen Waldboden ab, einige davon auf allen Vieren

Frau von Sparkassen-Chef

Ermittler gehen im Mordfall Maria Bögerl 150 neuen Spuren nach

Die Ermittler erhoffen sich, anhand der DNA-Proben die Mörder von Maria Bögerl zu finden

Mordfall Bögerl

Zweiter DNA-Massentest hat begonnen

Wie hier werden Polizisten bei den Männern DNA-Proben entnehmen

Mordfall Bögerl

Polizei startet neuen Massen-Gentest

Massengentest im Fall Bögerl

Die Verweigerer von Neresheim

Ungeklärter Mordfall

Massengentest im Fall Bögerl hat begonnen

Mordfall Maria Bögerl

Massengentest bei 3000 Männern geplant

Mordfall Maria Bögerl

Ermittler greifen nach dem letzten Strohhalm

Mordfall Maria Bögerl

Betrüger führte Soko in die Irre

Verfassungsbeschwerde

Auf Bögerls Ermordung folgte die Bespitzelung der Familie

Entführungsfall Maria Bögerl

Die "neue" alte Spur

Mord in Heidenheim

Neue Verdächtige im Fall Maria Bögerl

Entführung in Heidenheim

Die XY-Spekulationen im Fall Bögerl

Entführungsfall in Heidenheim

Maria Bögerl starb offenbar am Entführungstag

Entführungsfall in Heidenheim

Bögerl-Kinder fordern Untersuchungsausschuss

Nach dem Suizid des Witwers

Polizei durchsucht Bögerls Haus

Tod von Thomas Bögerl

Obduktion bestätigt Selbstmord

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(