HOME

Berlin-Britz: Wo ist Rebecca? 15-Jährige verschwunden - Mordkommission ermittelt

Rebecca Reusch wird seit einer Woche vermisst. Am 18. Februar ist die 15-Jährige nicht zum Unterricht erschienen, seitdem wird die Zehntklässlerin gesucht. Die Familie ist besorgt, die Polizei bittet um Hinweise.

15-Jährige auf Schulweg verschwunden: Wo ist Rebecca Reusch? Polizei bittet um Hinweise

Rebecca Reusch, 15, wird seit dem 18. Februar vermisst. Die Polizei Berlin bittet um Hinweise

Um 9.50 Uhr hätte sie in ihrer Schule an der Fritz-Erler-Allee zum Unterricht erscheinen müssen. Doch Rebecca Reusch, 15, ist dort nicht angekommen. Warum, versucht die Polizei nun herauszufinden. Vor genau einer Woche ist die Zehntklässlerin aus dem Berliner Ortsteil Britz verschwunden. Hinweise auf ihren gegenwärtigen Aufenthaltsort gebe es laut Polizei nicht. Seit Freitag ermittelt eine Mordkommission des Landeskriminalamts, da nicht ausgeschlossen werden könne, dass die Schülerin einer Straftat zum Opfer gefallen ist. Die Polizei hat sich mit Fotos der Vermissten an die Öffentlichkeit gewandt. 

Familie von Rebecca Reusch besorgt

Laut den Beamten habe sich Rebecca Reusch am 18. Februar 2019 bei Familienangehörigen im Maurerweg in Berlin-Britz aufgehalten. Offenbar bei ihrer Schwester Jessica, 27, die nicht mehr bei den Eltern wohne. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Dort habe sie das gesamte Wochenende verbracht. Mutter Brigitte Reusch, 52, habe gegen 7.15 Uhr versucht sie anzurufen - vergebens, das Telefon soll ausgeschaltet gewesen sein.

"Sie wollte am Montag nach der Schule wieder zu uns kommen", wird Vater Bernd Reusch, 55, von dem Blatt zitiert. Dass seine Tochter von Zuhause abgehauen ist, schließt der Fliesenleger aus. "Sie rief immer an, wenn sie nur mal eine halbe Stunde später nach Hause kam", so Bernd Reusch laut "Bild".

Außer ihren Schulsachen habe die 15-Jährige, die das Haus ihrer Schwester offenbar zwischen 6 und 8 Uhr verlassen habe, eine Fleecedecke mitgenommen. "Wir vermuten, dass sie jemanden treffen wollte", so der 55-Jährige, "sonst hätte sie ausgeschlafen." Weil ihr kalt gewesen sein könnte, habe sie die Decke womöglich mitgenommen. Mit wem sich Rebecca Reusch getroffen haben könnte, könnten sich die Eltern nicht erklären. "Sie hat keinen Freund. Und sie ist immer zuverlässig", zitiert "Bild" ihren Vater weiter. "Die Leute sollen in Kellern und Lauben gucken", wird Mutter Brigitte Reusch zitiert. "Wir vermuten, dass sie irgendwo festgehalten wird."

22 Hinweise aus der Bevölkerung

Laut Polizei sind seit dem Verschwinden von Rebecca Reusch 22 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, so eine Sprecherin zum stern. Keiner davon zu dem gegenwärtigen Aufenthaltsort der Vermissten. Eine heiße Spur beziehungsweise ein besonders vielversprechender Hinweis sei derzeit "nicht erkennbar". 

Da es aktuell kein Lebenszeichen von der 15-Jährigen gegenüber Familienangehörigen oder Freunden gebe - offenbar "untypisch" für das Mädchen, so die Sprecherin zum stern - sei am Freitag die Mordkommission eingeschaltet worden. Man könne nicht ausschließen, dass sie einer Straftat zum Opfer gefallen sei. Konkrete Hinweise darauf gebe es allerdings auch nicht. Das Team der Mordkommission konzentriere sich seit Freitag federführend und fast ausschließlich auf die Suche der 15-Jährigen. 

Seit ihrem Verschwinden habe die Polizei Angehörige, Freunde, Bekannte und Mitschüler von Rebecca Reusch befragt. Auch in sozialen Netzwerken hätten die Beamten nach möglichen Hinweisen auf den Verbleib des Mädchens gesucht. Darüber hinaus wurde die nähere Umgebung von Rebecca Reuschs letztem Aufenthaltsort abgesucht, auch Spürhunde sind dabei zum Einsatz gekommen. 

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Die Polizei wendet sich nun mit Fotos der Vermissten an die Öffentlichkeit.

15-Jährige auf Schulweg verschwunden: Wo ist Rebecca Reusch? Polizei bittet um Hinweise

Rebecca Reusch, 15, aus dem Berliner Ortsteil Britz ...

15-Jährige auf Schulweg verschwunden: Wo ist Rebecca Reusch? Polizei bittet um Hinweise

... wird seit Montag, den 18. Februar, vermisst.

Die 3. Mordkommission, die seit Freitag ermittelt, bittet um Hinweise und fragt:

  • Wer hat Rebecca Reusch am Morgen des 18. Februar 2019 im Bereich zwischen Maurerweg und Fritz-Erler Allee gesehen?
  • Wer hat sie nach dem 18. Februar 2019 noch gesehen oder Kontakt zu ihr gehabt?

Zum Zeitpunkt des Verschwindens soll Rebecca Reusch - laut Beschreibung der Polizei: 170  bis 180 cm großschlanke Gestalt, braunes, schulterlanges Haar - wie folgt bekleidet gewesen sein:

  • rosafarbene Plüschjacke
  • weißer Kapuzenpullover mit Aufschrift "Rap Monster"
  • blaue Jeans mit zerrissenen Knien
  • schwarz/weiße Sportschuhe der Marke "Vans"
  • große beige-rosafarbene Handtasche
  • roter Rucksack

Hinweise nimmt die 3. Mordkommission beim Landeskriminalamt, Keithstraße 30 in 10787 Berlin unter folgender Rufnummer (030) 4664-911333 oder per E-Mail lka113-hinweis@polizei.berlin.de  oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quellen: Polizei Berlin, "Bild", "Berliner Morgenpost"

Die Polizei sucht seit Montag nach den vermissten Schülerinnen Lisa und Michelle aus dem baden-württembergischen Künzelsau
fs