HOME

Opfer von Wächtersbach schon vor Angriff rassistisch angefeindet

Hamburg - Der im hessischen Wächtersbach niedergeschossene Eritreer ist schon vor der Tat im Alltag Opfer rassistischer Anfeindung geworden. «Wir sind beschimpft worden, ja. Oder jemand zeigt einem mal den Stinkefinger. Aber dann denkt man: Die sind bestimmt besoffen», sagte der 26-Jährige dem «Spiegel». Daher habe er sich trotzdem in Deutschland sicher gefühlt. Ein 55 Jahre alter Deutscher hatte vor über zweieinhalb Wochen den 26-Jährigen mit einem Bauchschuss schwer verletzt und sich danach das Leben genommen. Der Eritreer konnte mit einer Notoperation gerettet werden.

Auf diesem Bahngleis in Frankfurt starb ein achtjähriger Junge

Junge in Frankfurt vor ICE gestoßen

Tatverdächtiger schweigt – Politik diskutiert über Sicherheit an deutschen Bahnhöfen

Einsatzkräfte spannen nach der Tat im Frankfurter Hauptbahnhof eine weiße Plane als Sichtschutz vor den ICE
Pressestimmen

Junge in Frankfurt vor ICE gestoßen

"Ein Mensch begeht eine Gewalttat, das ist die schreckliche, aber auch die ganze Geschichte"

Lambrecht fordert härteres Vorgehen gegen Rechtsextreme

Christine Lambrecht

Neue Justizministerin

Lambrecht fordert härteres Vorgehen gegen Rechtsextreme

Demo gegen Rassismus nach Anschlag auf Eritreer

Ermittler: Frustrierter Einzeltäter in Wächtersbach

Mahnwache in Wächtersbach

Wer war der Täter von Wächtersbach?

"Ich knalle nun einen Flüchtling ab" – kündigte Roland K. seinen rassistischen Mordversuch an?

Von Daniel Wüstenberg

Video

Mahnwache gegen Rassismus

Ein Foto der russischen Behörden zeigt die ausgebrannten Zelte
+++ Ticker +++

News von heute

Vier Kinder nach Brand in russischem Zeltlager gestorben

Das Auto des mutmaßlichen Schützen von Wächtersbach

Schüsse auf Eritreer

Anschlag aus "ganz klar fremdenfeindlichem Motiv" – wieder griff ein Rassist zur Waffe

Von Daniel Wüstenberg
Ermittlungen am Auffindeort der Leiche des Täters

Angriff auf Eritreer in Wächtersbach hatte "ganz klar fremdenfeindliches Motiv"

Severino Seeger aus Wächtersbach hat die zwölfte Staffel von DSDS gewonnen

Severino Seeger gewinnt "DSDS"

Ein Schmusesänger ist Deutschlands neuer "Superstar"

Severino Seeger freut sich über seinen Sieg bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar"

"DSDS"-Finale

Der Sieger heißt Seeger

Ein letztes Mal wird Heino am Samstagabend als DSDS-Juror die Kandidaten bewerten

Nach "GNTM"-Abbruch

"DSDS"-Finale in Zeiten der Bombendrohung

Trauerfeier für Tuğçe Albayrak

"Es hätte auch meine Tochter sein können"

Trauer um Tu?çe: Viele, die ihr nie begegnet sind, fühlen sich von ihrem Tod betroffen.

Trauerfeier für getötete Studentin

3000 Gäste wollen von Tuğçe Abschied nehmen

Demonstranten haben in Berlin bei einer Kundgebung Plakate mit der Aufschrift "Unsere Heldin Tugce" sowie Bilder und Kerzen zum Gedenken an die Studentin abgelegt

Trauerfeier für Tuğçe Albayrak

Abschied in der Moschee, Beisetzung in der Heimatstadt

Bereits am Freitag nahmen Tausende Menschen Abschied von Tuğçe A. - die Polizei hat nun auch zwei wichtige Zeuginnen der Tat ausfindig gemacht

Fall Tuğçe A.

Staatsanwaltschaft bestätigt Identität der beiden Zeuginnen

Demonstranten haben am Sonntag in Berlin bei einer Kundgebung Bilder und Kerzen zum Gedenken an Tuğçe A. abgelegt

Getötete Studentin

Ermittler setzen auf Tuğçes Obduktion

Der Tag, an dem die Geräte abgeschaltet wurden: Tuğçes Eltern und ihr Bruder zeigten sich am Fenster des Klinikums in Offenbach.

Tuğçes Vater über den Tod seiner Tochter

"Ein Tag, nach dem kein Morgen mehr kommt"

Hessischer Arzt brüskiert Muslime

Behandlung nur mit Deutschkenntnissen, ohne Kopftuch und ohne Großfamilie

Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg