HOME
Razzia auf Baustelle

Kabinett billigt Gesetzentwurf

Zoll soll aufrüsten gegen Schwarzarbeit und Sozialbetrug

Tagsüber schlecht bezahlte Schufterei. Nachts Schlaf im Matratzenlager oder in einer Schrottimmobilie. Gegen solche Arbeitsbedingungen will die Bundesregierung stärker vorgehen.

Video

Scholz - Werden mehr illegale Beschäftigung aufdecken

Einsatz der Sondereinheit Finanzkontrolle Schwarzarbeit

Finanzminister Scholz sagt Schwarzarbeit den Kampf an

Razzien gegen Schwarzarbeit in vier Bundesländern

Melonen

Obstkartons als Versteck

Internationaler Drogenschmugglerring aufgeflogen

Lohnen sich kleine Fernseher? Die Stiftung Warentest hat 21 Geräte getestet.

Kleiner ist nicht besser

Stiftung Warentest prüft kleine Fernseher: Gute gibt es erst ab 40 Zoll

Von Malte Mansholt
2019 könnte turbulent werden

Böckler-Stiftung sieht BIP-Wachstum 2019 bei 1,7 Prozent - und warnt vor Risiken

Seltene Tiere

Zoll beschlagnahmt 1,6 Millionen vom Aussterben bedrohte Aale

Finken aus Südamerika sind in New York häufig gefundene Schmuggelware

Tierquälerei

Wettsingen statt Hahnenkampf: Das irre Geschäft mit den geschmuggelten Singvögeln

Von Malte Mansholt
Russland: Die Polizei ermittelt wegen Mordes, nachdem ein Mann mit dem Kopf seiner Frau durch die Stadt Pereswet gelaufen ist
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann schneidet Ehefrau den Kopf ab und läuft damit durch die Stadt

Regierungschef Ramush Haradinaj

Kosovo knebelt Handel mit Serbien durch massive Einfuhrzölle

Malmström Ende Juni in Washington

EU-Handelskommissarin droht Trump im Falle von Autozöllen mit Gegenmaßnahmen

Bestell-Ware aus China: Viele der Pakete landen bei der Einfuhr zunächst beim Zoll.

Tipps zu Zoll, Sicherheit und Garantien

Das sollten Sie beim Einkauf über Wish und chinesische Online-Shops wissen

stern TV Logo
Polizei im Einsatz

Großrazzia gegen professionelle Telefonbetrüger aus Bereich der Clankriminalität

Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhone

iPhone XS

Das Ende des kleinen Smartphones

Von Malte Mansholt
Donald Trump verdoppelt Strafzölle gegen die Türkei

Handelskonflikt

Keine Zölle auf Autos sind Trump auch nicht "gut genug"

Donald Trump

Trump weist EU-Angebot zu Aufhebung von Autozöllen zurück

Hafen im chinesischen Zhangjiagang

Neue Strafzölle im Handelsstreit zwischen den USA und China treten in Kraft

Türkische Metropole Istanbul

Türkei erhöht im Streit mit den USA Zölle auf mehrere US-Produkte

Trumps Politik und die Folgen: Ein Besuch bei Mercedes-Mitarbeitern

Deutschland, China, USA

Wer sind die Verlierer von Trumps Handelskrieg? Ein Besuch bei Mercedes-Mitarbeitern

Von Lorenz Wolf-Doettinchem
Donald Trump Juncker Treffen

EU-US-Gipfel

Ende des Handelsstreits? Donald Trump und Jean-Claude Juncker wollen Zölle abschaffen

Gabriel Felbermayr vom Ifo-Institut: "Es muss alles getan werden, um eine weitere Eskalation zu verhindern".
Interview

Chef des Ifo-Instituts

"Ich glaube schon, dass die Drohungen den freien Welthandel noch retten können"

Von Jan Boris Wintzenburg
USA und China belegen sich mit Strafzöllen

US-Strafzölle gegen China in Kraft getreten

Harley Davidson sucht Praktikanten

Flucht vor Zöllen

Harley Davidson verlagert Produktion - Trump "überrascht" und verärgert

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.