VG-Wort Pixel

Bodycam-Video aus Texas Rassismus-Vorwurf: Schwarzer Abiturient läuft in T-Shirt durch Schnee – Polizei nimmt ihn fest

Sehen Sie im Video: Schwarzer Abiturient läuft in T-Shirt durch Schnee – Polizei nimmt ihn fest.






Das Plano Police Department im US-Bundesstaat Texas hat das Video einer Festnahme veröffentlicht. Beamte der Polizeiwache hatten am 16. Februar einen 18-jährigen schwarzen Abiturienten verhaftet und ins Gefängnis gebracht. Die Beamten hatten einen Anruf von einem besorgten Bürger erhalten, dass ein Mann im T-Shirt bei Minustemperaturen durch die verschneiten Straßen von Plano laufe. Als die Polizisten den Mann finden, bieten sie ihm an, ihn im Streifenwagen mitzunehmen. Doch als der Mann auf die freundliche Aufforderung der Beamten nicht reagiert, ändern die Polizisten plötzlich ihren Ton. Gemeinsam legen die Polizisten dem Mann Handschellen an. Weil er sich der Festnahme entziehen will, muss der 18-Jährige die Nacht in einer Gefängniszelle verbringen. Der Abiturient hatte sich auf dem Rückweg von seinem Aushilfsjob im örtliche Walmart befunden. Weil die Gehwege teilweise unpassierbar waren, lief er auf der Straße. Dafür wurde er nun von der Polizei verwarnt. Die Anklage, dass sich der junge Mann der Festnahme widersetzt haben soll, wurde dagegen fallen gelassen. In einer Petition auf der Website Change.org fordern einige US-Bürger, dass die Polizisten für die Verhaftung zur Rechenschaft gezogen werden müssen. Sie unterstellen den Beamten aufgrund von Rassenprofilen gehandelt zu haben.
Mehr
Die Festnahme eines 18-jährigen Schwarzen sorgt für Kritik an der Polizei von Texas. Der Schüler war aufgegriffen worden, weil er im T-Shirt bei Minustemperaturen auf der Straße lief. Nach Diskussionen um den Vorfall hat die Polizei Bodycam-Aufnahmen veröffentlicht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker