VG-Wort Pixel

Video Ballon d'Or geht erneut an Lionel Messi

Der Ballon d'Or für Lionel Messi, zum siebten Mal bereits. Mit der Auszeichnung 2021 gilt er erneut als bester Spieler der Welt. Der Goldene Fussball wird seit Jahrzehnten von der französischen Fachzeitschrift France Football vergeben. Der Argentinier vom Verein Paris Saint Germain verwies damit Robert Lewandowski vom FC Bayern München auf Platz zwei, dabei hatte der doch eine geradezu spektakuläre Rekordsaison mit 41 Treffen gespielt. Schon mehrfach hielt Messi die Trophäe in den Händen, in den Jahren 2009 bis 2012, 2015 und 2019. Ein unbezwingbarer Rekord? Messi auf der Pressekonferenz nach der Show in Paris: "Ich weiss nicht, ob der Rekord schlagbar ist. Aber es gibt doch immer irgendjemanden, der das schafft. Ich bin wirklich beeindruck, von dem, was nun erreicht ist. Ich bin sehr, sehr glücklich, dass ich den Preis hier in Paris erneut gewonnen habe. Was Lewandwoski angeht und Salah, da habe ich schon gesagt, dass es jedes Jahr viele Möglichkeiten gibt, sich als Fussballer zu zeigen. ich denke, sie haben über Jahre auf einem spektakulär hohen Level gespielt und sie sind unter den besten. Sie werden sicher im kommenden Jahr dabei sein." Der Ballon d'Or der Fussballerinnen ging an Alexia Putellas. Die Stürmerin hatte den FC Barcelona zum Champions League Titel geführt.
Mehr
Bayern-Spieler Robert Lewandowski landete auf Platz zwei. Messi gilt damit erneut als bester Fußballer der Welt, zumindest wenn es nach der Fachzeitschrift France Football geht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker