VG-Wort Pixel

Video EU-Parlament: Sacharow-Preis geht an das ukrainische Volk

STORY: Letzte Vorbereitungen und dann die Verkündung am Mittwoch in Straßburg durch Parlaments-Präsidentin Roberta Metsola: Der diesjährige Sacharow-Preis geht an das ukrainische Volk. Er gilt als Auszeichnung für Persönlichkeiten und Institutionen, die sich besonders für Menschenrechte und Minderheitenschutz sowie für die Achtung des Völkerrechts und für geistige Freiheit einsetzen und wird seit vom Europäischen Parlament 1988 vergeben. Parlaments-Präsidentin Metsola erklärte zur Begründung, die Auszeichnung richte sich an die Ukrainer, die gerade für ihr Land kämpfen, ebenso wie an all jene, die zur Flucht gezwungen worden seien und an jene, die Angehörige und Freunde verloren hätten. Der russische Angriffskrieg in dem Land bedeute einen hohen Preis für die Menschen dort. Sie verteidigten nicht nur ihre Heimat und ihre Unabhängigkeit, sondern auch ganz allgemein Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Die Preisverleihung ist für den 14. Dezember in Straßburg geplant.
Mehr
Er gilt als Auszeichnung für Persönlichkeiten und Institutionen, die sich besonders für Menschenrechte und Minderheitenschutz sowie für die Achtung des Völkerrechts und für geistige Freiheit einsetzen.

Mehr zum Thema

Newsticker