VG-Wort Pixel

Video Israelische Armee: Luftangriffe treffen Abschussrampen im Libanon

Israels Militär hat eigenen Angaben zufolge am frühen Donnerstag Angriffe auf Raketenabschussrampen im Südlibanon geflogen. Verwiesen wurde dabei auf einen Raketenbeschuss in Richtung Israel von libanesischem Territorium aus am Tag zuvor. Ein Sprecher der israelischen Armee sagte dazu in Tel Aviv: "Unabhängig von der Identität der Raketenschützen ist die Adresse klar, die libanesische Regierung trägt die Verantwortung für alle Raketenangriffe, die von ihrem Land aus auf Israel abgefeuert werden. Der Libanon kann die terroristischen Organisationen, die in seinem Land aktiv sind, nicht kontrollieren. Israel wird keinen Angriff aus dem Libanon auf seine Souveränität akzeptieren, aus welchem Grund auch immer." In Reaktion auf die Einschläge vom Mittwoch, siehe hier weitere Bilder davon, sei am Donnerstag ein anderes Ziel in dem Gebiet im Libanon ebenfalls getroffen worden. Der Hisbollah-Sender Al-Manar TV bestätigte zwei Angriffe israelischer Kampfflugzeuge auf Außenbezirke der libanesischen Stadt Mahmudiya, etwa zwölf Kilometer von der israelischen Grenze entfernt.
Mehr
Verwiesen wurde dabei auf einen Raketenbeschuss in Richtung Israel von libanesischem Territorium aus am Tag zuvor.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker