HOME
Arafat Abou-Chaker und Bushido 2010 bei einer Filmpremiere in Berlin

Arabische Clans

Familiensache: Wie Zeugen im Fall von Arafat Abou-Chaker ihre Aussage zurückzogen

Seit Monaten versuchen die Behörden, härter gegen Clan-Kriminalität vorzugehen. Die vorläufige Verhaftung Arafat Abou-Chakers schien ein Erfolg zu sein. Bis die Familie wieder zusammenhielt.

Ensaf Haidar, die Frau des saudischen Bloggers Raif Badawi
Interview

Saudischer Blogger Raif Badawi

Ihr Mann wurde zu 1000 Stockhieben verurteilt, sie kämpft seit Jahren um seine Begnadigung

Beirut

Au Reisen

«Gallipoli»: Der reine, rohe Beirut-Sound

Hummus Levante Küche

Food-Trend

Was Levante-Küche ist und warum wir sie alle kennen sollten

Von Denise Snieguole Wachter
Jerusalem

Wunderschön und unglaublich kompliziert

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ... Jerusalem!

NEON Logo

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ...Jerusalem

NEON Logo
Horst Seehofer

Asylpolitik

Regierung will mit Plakat-Aktion Flüchtlinge zur Rückkehr bewegen - die Grünen reagieren entsetzt

Starkoch Tim Raue und Schauspieler Kida Ramadan im stern-Interview
stern-Gespräch

Heimat in Berlin-Kreuzberg

Starkoch Tim Raue und Schauspieler Kida Ramadan: "Entweder Opfer, oder du gehörst zu den Starken"

"Unser Kind": Ellen (Susanne Wolff) ist zwar Vormund des kleinen Franz, das Sorgerecht hat sie ohne Adoption aber nicht

Vorschau

TV-Tipps am Mittwoch

1976 überrannten muslimische Kämpfer Damur und massakrierten alle Christen, die nicht schon geflohen waren

70 Jahre stern

Jay Ullal - vor seiner Kamera spielte sich die Weltgeschichte ab

Oben die Frauen, unten die Männer: Die gebetsbereiche in der neuen Moschee
Reportage der Woche

Al-Nour-Gemeinde

Eine Kirche wird zur Moschee. Es gibt Anfeindungen. Die Al-Nour-Gemeinde zeigt, wie man damit umgeht

Von Daniel Wüstenberg
Bundesaußenminister Heiko Maas hat eine diplomatische Krise mit Saudi-Arabien beigelegt

Deutschland und Saudi-Arabien legen diplomatischen Konflikt bei

Mann springt durch brennenden Reifen

Syrienkonflikt

Atempause: Was in Syrien auf dem Spiel steht und was du darüber wissen solltest

NEON Logo

Drittel seines Lebens im Knast

In Berlin erschossen: Für Nidal R. führte Berlin einst die Abteilung "Intensivtäter" ein

Von Finn Rütten
Israel baut Mauer an Grenze zum Libanon

Israel will sich mit Grenzmauer vor Angriffen der Hisbollah schützen

Syrien: Russische Soldaten verteilen Lebensmittel

Bürgerkrieg in den letzten Zügen

Syrien, das zerstörte Land: Ist die Zeit schon reif für den Wiederaufbau?

"Kontraste"-Reportage: Wie kriminelle Großfamilien ihre Geschäfte in Deutschland betreiben

"Kontraste"-Reportage

Wie kriminelle Großfamilien ihre Geschäfte in Deutschland betreiben

Von Tim Schulze
Panzer versinkt vor Sidon im Mittelmeer

Libanons ausgediente Armeepanzer werden zum Riff

Syrische Flüchtlingskinder

Moskau bietet Washington Zusammenarbeit bei Rückkehr syrischer Flüchtlinge an

Syrische Flüchtlingskinder

Bericht: 28.000 Terminwünsche für Familiennachzug von subsidiär Schutzberechtigten

Kleinstadt im Libanon

Verkehrspolizistinnen gehen in knappen Shorts auf Streife

Angela Merkel (li.) und Saad Hariri

Merkel sagt Unterstützung bei Flüchtlingsversorgung im Libanon zu

Angela Merkel (li.) und Saad Hariri

Merkel verspricht Libanon Unterstützung bei Versorgung syrischer Flüchtlinge

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit spielenden Kindern in der Doppelschicht-Schule in Beirut

Nahost-Reise

Merkels gar nicht so versteckte Botschaft in die Heimat

Von Andreas Hoidn-Borchers
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.