VG-Wort Pixel

Video Taiwan: Xi warnt Biden

STORY: US-Präsident Joe Biden und Chinas Staatspräsident Xi Jinping haben miteinander telefoniert. Eins der zentralen Themen bei dem über zweistündigen Telefonat war nach Angaben des Weißes Hauses die Lage in Taiwan. Die demokratisch regierte Insel wird von Peking als abtrünnige Provinz gesehen. Zuletzt häufen sich militärische Drohungen gegenüber Taiwan. Das Weiße Haus schrieb dazu in einer knappen Erklärung, die USA lehnten einseitige Bemühungen entschieden ab, die den Frieden gefährden oder den Status Quo verändern könnten. Dies wurde von Bidens Sprecherin Karine Jean-Pierre noch einmal bestätigt. Währenddessen schrieb die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, Xi habe zu Biden gesagt: Wer mit dem Feuer spielt, kommt darin um. Es sei zu hoffen, dass dies den USA auch klar sei. Der Staats- und Parteichef habe den Anspruch der Volksrepublik auf Taiwan betont. Die Stimmung zwischen den China und den USA ist momentan besonders angespannt, weil die Vorsitzende des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi möglicherweise nach Taiwan reist. Es wäre der erste derart ranghohe US-Besuch seit 1997.
Mehr
Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat US-Präsident Biden in einem Telefonat erneut davor gewarnt, die Spannungen um Taiwan weiter anzuheizen.

Mehr zum Thema

Newsticker