VG-Wort Pixel

Video Verletzte nach Explosion bei Bushaltestelle an Jerusalem-Zufahrt

STORY: Bei zwei kurz aufeinander folgenden Explosionen an Bushaltestellen im Großraum Jerusalem sind nach Polizeiangaben mehrere Menschen verletzt worden. Eine der beiden Explosionen ereignete sich unweit einer Bushaltestelle an der Zufahrt nach Jerusalem. Die Detonation sei durch einen Sprengsatz ausgelöst worden, meldete der israelische Armee-Rundfunk. Kurz darauf gab es Berichte über eine weitere Explosion an einer Haltestelle in Ramot nördlich der Stadt. Die Polizei sperrte wegen der Explosionen die Schnellstraße nach Tel Aviv. Hintergründe, wer für die Sprengsätze verantwortlich sein könnte, gibt es bisher noch nicht. Die Ermittlungen dauern an.
Mehr
In Jerusalem kam es am Morgen am Stadtrand zu zwei Explosionen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Mehr zum Thema

Newsticker