VG-Wort Pixel

#BullisDürfenNichtSterben VW-Bus rollt brennend durch Stralsund – Mitleid unter Bulli-Liebhabern garantiert

Bei diesen Aufnahmen aus Rügen muss man zweimal hinsehen:


Ein Facebook-Video zeigt, wie ein brennender VW-Bus durch Stralsund fährt.


Der VW-Bulli rollt bis zu der stark befahrenen Greifswalder Chaussee.


Laut Polizei verursacht ein technischer Defekt den Brand.


Die Insassen kommen unverletzt davon.


Durch die Hitze werden aber der Fahrbahnbelag und zwei Ampeln beschädigt.


Das Video verbreitet sich im Netz mit dem Hashtag #bullisdürfennichtsterben.


Die Aufnahme stammt von der Facebook-Seite "Rügen Bulli", die dazu schreibt:


"Wir das Team von Rügen Bulli möchten zum Ausdruck bringen, dass es uns für den Besitzer dieses VW T3 sehr leid tut, denn jeder Bulli der stirbt, ist einer zu viel."


Das Video wurde inzwischen über 700 Mal geteilt.
Bei diesen Aufnahmen aus Rügen muss man zweimal hinsehen:


Ein Facebook-Video zeigt, wie ein brennender VW-Bus durch Stralsund fährt.


Der VW-Bulli rollt bis zu der stark befahrenen Greifswalder Chaussee.


Laut Polizei verursacht ein technischer Defekt den Brand.


Die Insassen kommen unverletzt davon.


Durch die Hitze werden aber der Fahrbahnbelag und zwei Ampeln beschädigt.


Das Video verbreitet sich im Netz mit dem Hashtag #bullisdürfennichtsterben.


Die Aufnahme stammt von der Facebook-Seite "Rügen Bulli", die dazu schreibt:


"Wir das Team von Rügen Bulli möchten zum Ausdruck bringen, dass es uns für den Besitzer dieses VW T3 sehr leid tut, denn jeder Bulli der stirbt, ist einer zu viel."


Das Video wurde inzwischen über 700 Mal geteilt.
Mehr
Das Video geht viral: Ein VW-Bus des Typs T3 fängt auf der Rügenbrücke Feuer und brennt lichterloh. Dabei rollt der Bulli immer weiter. Die Aufnahme verbreitet sich unter mit dem Hashtag #BullisDürfenNichtSterben – eine Auffassung, die viele Nutzer offenbar teilen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker