VG-Wort Pixel

Vermeintliche Brustkrebs-Kampagne Das steckt hinter #HoldACokeWithYourBoobs

Es gibt einen neuen Internet-Trend. Die Ice Bucked Challenge ist out. Der neue Trend muss natürlich spektakulärer sein. Und da ist er: "Hold a coke with your Boobs" - zu deutsch: Eine Cola mit den Brüsten halten. Das ganze steht unter einem guten Motto, es soll auf Brustkrebs aufmerksam gemacht werden. Rund um den Globus haben sich Leute schon an der neuen Aufgabe versucht, es gibt eine ganze Menge Youtube Videos und auch Instagram ist voll mit Fotos von Teilnehmern. Stellt sich nun die Frage, was machen denn Männer die da jetzt mitmachen wollen....nun, die können es ja auch mal versuchen. Und eine weitere Frage: Warum muss es eigentlich immer eine Cola von dem Hersteller mit der rot-weißen Verpackung sein? Nicht nur deswegen regt sich mittlerweile Kritik an der freizügigen Aktion - etwa von der amerikanischen Breast Cancer Research Foundation. Auch der Ursprung der Challenge ist wohl alles andere als wohltätig. Ein gewisser Danny Frost behauptet bei Facebook, den Trend gestartet zu haben - eigentlich als Witz. Er arbeitet - Überraschung - als sogenannter "Talent-Scout" in der Pornobranche.
Mehr
Im Netz sorgt eine skurille Kampagne für Aufsehen. Frauen werden aufgefordert, eine Cola allein mit Hilfe ihrer Brüste zu halten und davon ein Foto zu posten - angeblich für einen guten Zweck.
Ole Wrobel

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker