HOME
Katie Britton-Jordan

Brustkrebs

Krebskranke Mutter verzichtete auf Chemo – lieber wollte sie sich vegan ernähren

Als Brustkrebs bei ihr diagnostiziert wurde, wehrte sich Katie Britton-Jordan gegen die Chemotherapie, die ihr die Ärzte empfohlen hatten. Heilung versprach sie sich unter anderem durch eine vegane Diät. Jetzt ist sie gestorben.

Neues US-Medikament gegen Brustkrebs

USA

Neues Medikament soll Überlebenschancen bei Brustkrebs um fast 30 Prozent erhöhen

NEON-Reihe "Bin ich schön?"

"Frauen kämpfen um ihre Brüste mehr als um ihr Leben" – wenn Krankheiten unser Schönheitsbild verzerren

NEON Logo
Tom Hanks und Rita Wilson bei einer Veranstaltung in London

Rita Wilson

"Ernstes Gespräch" mit Tom Hanks

Brustkrebs

Ohne Schmerzen oder Strahlen

"Meilenstein" der Diagnostik: Neuer Bluttest soll Brustkrebs schnell erkennen

Ein Wissenschaftler mit Kittel und Mundschutz sitzt in einem Labor und hält Proben in seiner rechten Hand

Angst vor Krebs

Wann Gentests helfen, das Krebsrisiko einzuschätzen – und wann nicht

Weltkrebstag 2019 - Was ist Krebs?
Fragen & Antworten

Weltkrebstag 2019

Diagnose Krebs - die sieben wichtigsten Fragen und Antworten

Ein Sicherheitsbeamter kontrolliert das Gepäck einer Reisenden am Flughafen

Finnland

Flughafenmitarbeiter gefeuert, weil er Zeichen gegen Brustkrebs setzte - Kollegen reagieren außergewöhnlich

Marisa G. war in dem Wahn der Mutter gefangen (Symbolbild).

Münchhausen-Proxy-Syndrom

Sie schien ihr Leben lang todkrank zu sein - dabei war es nur der Wahn ihrer Mutter

NEON Logo
Zeigt sich mutig oben ohne: Schauspielerin Angela Trimbur

Angela Trimbur

Mutiges "Oben ohne"-Bild nach Brust-OP

Brief der Schule

Großbritannien

Schule will Achtjährigen nicht für eine letzte Reise mit todkranker Mutter freistellen

Von Susanne Baller
Rachael Bland hat Krebs, der als "unheilbar" eingestuft wurde

Krebskranke BBC-Moderatorin

Rachael ist unheilbar krank - das ist ihr Abschiedsgeschenk für ihren zweijährigen Sohn

Nido Logo
Julia Louis-Dreyfus mit ihrem älteren Sohn Henry

US-Schauspielerin hat Brustkrebs

Julia Louis-Dreyfus: Söhne drehen rührendes Video für ihre krebskranke Mutter

Wie Gen-Tests über eine Chemotherapie entscheiden sollen: Eine Brustkrebs-Patientin im Gespräch mit einer Ärztin

Brustkrebs-Patientinnen

Wie Gen-Tests über eine Chemotherapie entscheiden sollen

Julia Louis-Dreyfus - Brustkrebs - Veep

"Seinfeld"-Star

Nach Brustkrebs-Diagnose: Fans und Promis wünschen Louis-Dreyfus alles Gute

Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John

Star aus "Grease"

Olivia Newton-John leidet erneut an Brustkrebs

Sandra Otto: Laufen mit, trotz, gegen Brustkrebs
Interview

Sport trotz Chemotherapie

"Ich bin dem Brustkrebs davongelaufen"

Von Ilona Kriesl
#knowyourlemons: Was haben Zitronen mit Brustkrebs zu tun?

Brustkrebs

Warum Fotos von Zitronen Leben retten könnten

Shannon Doherty mit abrasierten Haaren

Shannen Doherty

"Der Krebs hat gestreut"

Bittere Tränen: Shannen Doherty spricht in einem TV-Interview über ihre Krebserkrankung

Shannen Doherty hat Krebs

"Ich dachte, dass ich das nicht überleben werde"

Shannen Doherty

Berührende Instagram-Fotos

Krebskranke Shannen Doherty rasiert sich den Kopf

Die Moderatorin Miriam Pielhau ist an Krebs gestorben.

Tod von Miriam Pielhau

Brustkrebs – was Frauen wissen sollten

Miriam Pielhau, Sylvie Meis

Sylvie Meis' Post auf Facebook

"Miri, du wirst immer in meinem Herzen bleiben"

Röntgen-Aufnahme einer Brust

Brustkrebs

Wie häufig sind Fehldiagnosen beim Mammographie-Screening?

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(