VG-Wort Pixel

Vierbeiniger "Angler" Erstmals gefilmt: Fuchs fängt zehn Karpfen – und versetzt Forschende in helle Aufregung

Sehen Sie im Video: Fuchs fängt zehn Karpfen – uns versetzt Forschende in helle Aufregung.




Diese Aufnahme ist eine Weltpremiere – zuvor wurde nie ein Rotfuchs dabei gefilmt, wie er einen Fisch fängt.


Ein Zufall? Wohl kaum: Innerhalb weniger Stunden holt der kleine Räuber zehn Karpfen aus dem Wasser.


Das Video sorgt in Fachkreisen und bei den spanischen Forschenden, die das Ereignis nur zufällig beobachten und filmen, für Begeisterung:


„Zu sehen, wie der Fuchs einen Karpfen nach dem anderen jagte, war erstaunlich. Wir haben die Spezies über Jahre studiert, aber das hätten wir nicht erwartet.“ – Ökologe Jorge Tobajas, University of Córdoba


„Die größte Überraschung war es, zu sehen, dass der Fuchs zahlreiche Karpfen fing, ohne einen Fehler zu machen. Das hat uns erkennen lassen, dass es mit Sicherheit nicht das erste Mal war, dass er dies tat.“ – Ökologe Jorge Tobajas, University of Córdoba


Statt seine Beute direkt zu verschlingen, versteckt der Rotfuchs den Großteil seines Fangs. Einen Fisch teilt das beobachtete Männchen laut Angaben der Forscher mit einem Weibchen. Bei der Artgenossin handelt es sich möglicherweise um seine Partnerin.


Fisch-Überreste wurde zuvor bereits in Füchsen gefunden, allerdings war bisher nicht klar, ob die Tiere die Fische selbst fangen oder sich bereits tote Exemplare einverleiben. Rotfüchse gelten als anspruchslose Allesfresser, die ihre Ernährung den lokalen und saisonalen Gegebenheiten anpassen.


Die Forscher filmen den Fang des pelzigen Vierbeiners bereits im März 2016 – mehr als sechs Jahre später veröffentlichen sie ihre Ergebnisse im Fachmagazin Ecology.


Doch Füchse sind nicht die einzigen Hunde, die Fische erbeuten. Auch bei Wölfen an der Pazifikküste Nordamerikas wurde dieses Verhalten beobachtet. Dass zwei verschiedene Unterarten der Hunde sich gleich verhalten, legt die Vermutung nahe, dass es sich um eine gängige Jagdpraxis der Tiere handle, so die Forscher.
Mehr
Diese Aufnahme ist eine Weltpremiere – zuvor wurde nie ein Rotfuchs dabei gefilmt, wie er einen Fisch fängt. Ein Zufall? Wohl kaum: Innerhalb weniger Stunden holt der kleine Räuber zehn Karpfen aus dem Wasser.

Mehr zum Thema

Newsticker