VG-Wort Pixel

Junger Riesenhai gestrandet - Männer ziehen ihn zurück ins Wasser

So etwas sieht man nicht alle Tage! Ein noch junger Riesenhai ist an der Küste Cornwalls gestrandet.
Nicolas Andre und ein weiterer Passant sind anfangs noch ein wenig ratlos, wie sie dem Meeresbewohner helfen können. Obwohl das Tier keine Aggressionen zeigt, ist seine Haut rau und stellenweise scharfkantig. Eine Lösung ist schnell gefunden: Mit einem nassen T-Shirt ziehen die beiden Männer das Tier an der Schwanzflosse ins Wasser. Wie Nicolas Andre dem "Plymouth Herald" berichtet, fand das Tier seinen Weg unversehrt ins Meer zurück.
Riesenhaie besuchen häufig die Küste Cornwalls. Sie sind nach dem Walhai die zweitgrößten Fische der Welt. Bis zu zehn Meter Körperlänge können die Tiere erreichen. Eine Gefahr für den Menschen besteht nicht: Die zahnlosen Giganten sind strikte Vegetarier.
Mehr
Ein junger Riesenhai ist an der Küste Cornwalls gestrandet. Zwei Passanten finden das Tier und schreiten beherzt zur Tat. Sie ziehen den Hai an der Schwanzflosse zurück ins Wasser. Ein rührender Einsatz.

Mehr zum Thema

Newsticker