VG-Wort Pixel

Peru Von Lkw entkommen: Stier zerlegt ganze Ladenzeile


Mehr
40 Minuten lang versuchten Anwohner in der peruanischen Hauptstadt Lima einen entflohenen Stier einzufangen. Der hat währenddessen mehrere Läden verwüstet und einen Menschen verletzt.

Sehen Sie im Video: Stier wütet in mehreren Läden.

Was genau es war, was diesen Stier in der peruanischen Hauptstadt Lima derart auf die Palme gebracht hat, ist nicht bekannt. Möglicherweise war das Tier mit dem Service des Imbisses unzufrieden, oder musste einfach nur mal Luft ablassen. Der Stier war aus einem Lastwagen entkommen und zerlegte gleich eine ganze Reihe von Geschäften. 40 Minuten lang versuchten Anwohner ihn einzufangen. Ein Verletzter muss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. "Der Stier rannte in die Läden, zerbrach die Fenster und zerlegte alles. Er griff eine Frau an, die Lebensmittel verkaufte. Der Ehemann versuchte, sie zu verteidigen aber der Stier spießte ihn auf." Am Ende gelang es dann doch, das Tier zu bändigen. Extra-sicher gefesselt wurde der Stier wieder auf den Lastwagen gehievt, von dem er ausgebüxt war. Welches Nachspiel der zerstörerische Ausflug für den Besitzer des Stieres haben wird, war zunächst nicht bekannt.


Mehr zum Thema



Newsticker