VG-Wort Pixel

Sehbehindertentag Blinde Frau erklärt, wie sie ihr iPhone benutzt – und begeistert ihre Zuseher

Die blinde Twitter-Nutzerin Kristy Viers zeigt, wie sie ihr iPhone benutzt
Die blinde Twitter-Nutzerin Kristy Viers zeigt, wie sie ihr iPhone benutzt
© Screenshot Twitter / @Kristy_Viers
Fast jeder hat es unzählige Male am Tag in der Hand – aber für kaum jemanden ist es vorstellbar, wie man ein Smartphone ohne Augen verwenden könnte. Eine blinde Nutzerin hat genau das gezeigt und mit ihrem Video einen gigantischen Viral-Hit gelandet.

Es gibt wohl kaum etwas, was wir am Tag so oft ansehen wie unser Smartphone. Überhaupt scheint das Gerät wie gemacht für Menschen, die noch die volle Sehkraft haben: Es gibt einen riesigen Bildschirm, auf dem sich alles abspielt – dafür aber kaum bis gar keine physischen Tasten und kein Feedback, was man gerade anklickt oder bearbeitet hat.

Dass Smartphones sich nicht für blinde und sehbehinderte Menschen eignen, ist allerdings weit gefehlt. Insbesondere Apple bemüht sich bei seinen Geräten seit langem darum, so inklusiv wie möglich zu sein. Bildschirminhalte können etwa vorgelesen werden und auch andere Funktionen sind speziell für Menschen mit geringer Sehkraft oder anderen Einschränkungen optimiert. Wie gut das funktioniert, zeigt nun eine blinde Smartphone-Nutzerin in einem Video, das direkt sehr viele Menschen angesprochen hat.

Kristy Viers zeigt dabei, wie sie normalerweise ihr iPhone benutzt. Apps öffnen? Einfach das Smartphone antippen und die Namen der Apps werden ihr vorgelesen. Eine App öffnen? Doppelt tippen und sie ist in der App drin. Durch die Timeline scrollen? Das iPhone liest alle Nachrichten vor und sagt auch gleich an, wie weit die Nutzer:in gescrollt hat.

iPhone: Besondere Braille-Tastatur hilft beim Schreiben

Besonders bemerkenswert ist allerdings eine spezielle Tastatur, die wohl kaum ein:e iPhone-Nutzer:in kennt: Sobald Viers das iPhone auf die Seite legt, erscheint eine spezielle Braille-Tastatur, die sie beidhändig mit sechs ihrer Finger gleichzeitig bedienen kann. Die Geschwindigkeit, mit der Viers ihre Nachricht ins iPhone hämmert, ist atemberaubend und kaum langsamer als beim Schreiben mit einer standardmäßig eingestellten Tastatur.

Thomas Panek ist blind, aber geht trotzdem joggen – dank einer Erfindung

Die Nutzer:innen sind von Viers Video begeistert: Insgesamt wurde der kurze Clip schon mehr als neun Millionen Mal angesehen und auch die Kommentare sind äußerst positiv. So schreibt ein Nutzer: "Ich hatte keine Ahnung von der Braille-Tastatur. So cool!" und eine andere Nutzerin bedankt sich: "Das ist super-informativ! Danke vielmals fürs Teilen!"


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker