HOME

Amoklauf in Finnland: Teenager erschießt zwei Gleichaltrige aus dem Hinterhalt

Ein Heckenschütze in Tarnkleidung hat auf Passanten in der finnischen Stadt Hyvinkaa geschossen und zwei Menschen getötet. Bei dem Vorfall in der Nacht zum Samstag wurden sieben weitere Personen verletzt..

Schon wieder ein Amoklauf in Finnland: Ein 18-Jähriger hat in der Kleinstadt Hyvinkää mit Schüssen aus dem Hinterhalt zwei Gleichaltrige getötet und sieben junge Menschen verletzt. Der Täter schoss nach Mediengaben in der Nacht zu Samstag vom Dach eines niedrigen Geschäftshauses auf eine Gruppe Nachtschwärmer.

Der Heckenschütze war in einer Kampfuniform gekleidet. Eine 18-Jährige starb sofort nach der Tat, ein Gleichaltriger am Morgen im Krankenhaus. Hyvinkää liegt etwa 60 Kilometer nördlich von Helsinki. Der junge Mann konnte zunächst fliehen und wurde nach einer Großfahndung festgenommen. Dabei habe er keine Gegenwehr geleistet, teilte die Polizei mit.

Die Polizei teilte nach der Festnahme mit, sie habe bei dem Mann mehrere Waffen gefunden, für die er keine Lizenzen habe. Über seine Motive wurden keine Angaben gemacht.

Bei vier Amokläufen an finnischen Schulen und in Einkaufszentren seit dem Jahr 2000 waren 33 Menschen getötet worden. Der Reichstag in Helsinki verschärfte 2009 die nach internationalen Maßstäben betont liberalen Waffengesetze des nordeuropäischen Landes.

tib/AFP/DPA / DPA