VG-Wort Pixel

Dreijähriger stirbt nach Rottweiler-Attacke Tödliche Bisse


Tragisches Unglück in Zörnigall in Sachsen-Anhalt: Der Rottweiler einer 76-jährigen Frau hat ein dreijähriges Kleinkind angefallen und zu Tode gebissen.

Um 19.26 Uhr schellte der Notruf bei der Polizei in Dessau-Roßlauder: Im Dorf Zörnigall hatte der Rottweiler einer 76-jährigen Dame ein dreijähriges Kleinkind angefallen.

Als die Beamten kurze Zeit später am Tatort eintrafen, wurden auch sie von dem aggressiven Rüden attackiert. Mit einem gezielten Todesschuss machten sie dem Notarzt den Weg zum Jungen frei. Doch die Hilfe kam zu spät. Der Arzt konnte nur noch den Tod des kleinen Jungen feststellen.

Ein weiterer Rottweiler, der sich ebenfalls in der Obhut der 76-jährigen Frau befand, wurde einem Tierheim übergeben.

DPA/APN DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker