HOME

Ihr Schlüssel passte: Frau klaut aus Versehen Auto - und bringt es mit Benzingeld zurück

Einem US-Pärchen wird direkt vor der Tür das Auto gestohlen. Doch als die Polizei kommt, ist der Wagen schon wieder da - samt Benzingeld und einem Entschuldigungsbrief. Wie sich herausstellt, war alles ein erstaunliches Missverständnis.

Ein roter Subaru Impreza aus dem Jahr 2001. So ein Modell wurde dem Paar "gestohlen".

Ein roter Subaru Impreza aus dem Jahr 2001. So ein Modell wurde einem US-Paar "gestohlen".

Als Erin Hatzis Ehemann nach Hause kommt und den Wagen seiner Frau nicht in der Einfahrt vor dem Haus entdeckt, geht er davon aus, dass sie nicht Zuhause ist. Drinnen wird er dann aber von ihrer Anwesenheit überrascht. "Wo hast denn du geparkt?", fragt er sie. "Vor dem Haus in der Einfahrt", gibt sie irritiert zurück. Doch da steht kein Auto. Ein Blick auf die Bilder der Überwachungskamera gibt Aufklärung. Darauf ist eine Person zu sehen, die in das Auto steigt, als sei es nichts besonders, und gemütlich davon fährt. So berichtet es Hatzi selbst auf ihrer Facebook-Seite. Auch mehrere US-Medien haben den Fall aufgegriffen, der sich Anfang der Woche im US-Bundesstaat Oregon zugetragen hat.

Für das Ehepaar Hatzi scheint die Sache zunächst klar: Unser Auto wurde gestohlen. Doch so einfach ist es nicht. Als am nächsten Tag die Polizei eintrifft, steht der rote Subaru wieder in der Einfahrt. Unter den Scheibenwischern stecken 30 Dollar und ein Entschuldigungsschreiben. "Es tut mir sehr leid, ihr Auto geklaut zu haben", schreibt eine Frau darin. Sie habe einem Freund ihren Autoschlüssel gegeben und ihn gebeten, ihren roten Subaru an einer bestimmten Adresse abzuholen. Der habe sich aber offenbar geirrt, und sei dann mit Hatzis rotem Subaru wieder nach Hause gekommen. Die Frau habe den Wagen erst am nächsten Tag gesehen und gesagt: "Das ist nicht mein Auto". Sie könne sich nur für den Schock und die Aufregung entschuldigen. Dazu hinterließ sie ihren Namen, ihre Telefonnummer und "ein bisschen Benzingeld".


In älteren Modellen passen Schlüssel bei mehreren Autos

Die Hatzis konnten es zuerst nicht fassen. "Das klang wirklich unglaubwürdig", wird Erin Hatzi von CBS News zitiert. Die Polizei soll die Geschichte der Frau demnach aber überprüft und bestätigt haben. So soll es bei alten Modellen - die Subarus sind Baujahr 2001 - manchmal vorkommen, dass die Schlüssel bei mehreren Wagen passen. "Ich war echt erleichtert. Und dann belustigt, weil ich es nicht fassen konnte, dass so etwas wirklich passieren kann", so Hatzi.

fin