VG-Wort Pixel

Hagel erschlägt mehr als 1000 Vögel in Nordindien - darunter auch 590 Reiher

Heftige Regenfälle und massive Hagelkörner erschüttern Anfang März Indien. Besonders betroffen: Das Pench Tiger Reservat im Zentrum des Subkontinents. Hagelkörner von bis zu 50 Gramm Gewicht führten zum Tod von über tausend Vögeln. Wie offizielle Stellen berichten handelt es sich um 590 Reiher, 360 Wellensittiche und 152 Krähen. Die toten Vögel wurden unter den nötigen Auflagen kremiert. Neben dem Vogelsterben beklagen auch zahlreiche Bauern Schäden auf ihren Feldern.
Mehr
Heftige Regenfälle und massive Hagelschläge erschüttern Anfang März Indien. In einem Reservat sind dem Hagelsturm auch zahlreiche Tiere zum Opfer gefallen - mehr als 1000 Vögel sterben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker