VG-Wort Pixel

Treues Tier Diese Katze lebt seit einem Jahr auf dem Grabstein ihrer Besitzerin

Trauernde Katze
Diese Katze trauert seit einem Jahr um ihr Frauchen
© Screenshot Facebook/Keli Keningau Prayitno
So tief kann die Liebe eines Tieres sein: Seit einem Jahr sitzt eine Katze in Indonesien auf dem Grabstein ihrer verstorbenen Halterin. Obwohl das Tier ein neues Heim haben könnte, will es sich nicht trennen.

Welche Gefühle Tiere empfinden können, ist ein stark umstrittener Punkt. Wenn ihr Herrchen sie auch noch so liebt, woher soll er jemals wissen, dass dieses Gefühl erwidert wird und die Zuneigung des Tieres nicht nur dadurch entsteht, dass es von dem Menschen gefüttert wird. Doch wenn man diese Geschichte aus Indonesien liest, scheint es sonnenklar, dass auch Katzen lieben können - und zwar genauso treu wie viele Menschen. 

Vor einem Jahr verstarb die Halterin der Katze. Seitdem lebt das Tier auf ihrem Grabstein. Nur um etwas zu essen, kehrt sie zu ihrem ehemaligen Heim zurück, wo die Kinder ihrer früheren Besitzerin sie füttern, wie die "Daily Mail" berichtet. 

Keli Keningau Prayitno, der die Geschichte der Katze über Facebook verbreitet hat, hat versucht, das Tier zu adoptieren. Doch sie sei immer wieder zurück zu dem Grabstein gelaufen. 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker