VG-Wort Pixel

Proteste in Mexiko Demonstrant setzt Polizisten in Flammen

Im Video: Proteste in Mexiko – Demonstrant setzt Polizisten in Flammen


In der mexikanischen Stadt Guadalajara hat ein Demonstrant einen Polizisten in Brand gesetzt. Der Übergriff ereignete sich am Freitag, am Rande einer Demonstration gegen Polizeigewalt. Auslöser des Protests war der Tod von Giovanni Lopez, einem Bauarbeiter, der letzten Monat in Haft gestorben war. Lopez war festgenommen worden, weil er trotz Corona-Pandemie Auflagen keine Gesichtsmaske getragen hatte. Die lokale Regierung verurteilte den Angriff auf den Polizisten. Dieser befinde sich in einem stabilen Zustand, werde aber weiterhin wegen Verbrennungen im Krankenhaus behandelt.
Mehr
Am Rande von Protesten gegen Polizeigewalt in Mexiko zündete ein Mann einen Polizisten an. Der Beamte soll sich mittlerweile in einem stabilen Zustand befinden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker