VG-Wort Pixel

Riskante Irrfahrt Betrunken auf Abwegen: Autofahrerin biegt auf Gleise ab – und rast durch zwei Bahnhöfe

Sehen Sie im Video: Betrunken auf Abwegen – Autofahrerin biegt auf Gleise ab und rast durch zwei Bahnhöfe.




Die Polizei verfolgte die Fahrt zurück und stellte dabei eine ganze Reihe von Verkehrsverstößen fest. Begonnen hat die Fahrerin ihre nächtliche Liste an Verstößen mit einer Fahrt entgegen der Fahrtrichtung eines Kreisverkehr, gefährlich, aber dem setzt sie noch die Krone auf, denn die Frau biegt auf die Gleise der Metro ab!
Über einen Kilometer verfolgt sie die Gleise, ohne ihren Fehler zu bemerken. Sie kreuzt mehrere Bahnübergänge, fährt quer zum Autoverkehr auf den Schienen. Selbst zwei Bahnhöfe durchquert sie unbemerkt. Doch dann kommt es, wie es kommen muss, der gepflasterte Teil des Gleisbetts endet. 
Und selbst jetzt versucht die Autofahrerin ihre Fahrt fortzusetzen. Vergeblich. 
Später stellte die Polizei an dem Fahrzeug das verbrannte Gummi der Reifen fest, offensichtlich hatte die Frau versucht ihr festgefahrenes Fahrzeug weiter zu bewegen. 
Der Frau steht nun eine Anklage wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und eine Schadensersatzforderung der Metro Málaga bevor. Die will die Unterbrechung des Betriebs und den damit einhergehenden Ausfall bei der Fahrerin geltend machen.
Mehr
Die Polizei des spanischen Küstenorts Málaga hat die nächtliche Fahrt einer betrunkenen Autofahrerin dokumentiert. Gestoppt wurde die wilde Fahrt durch Schienen des öffentlichen Nahverkehrs. Vorher war sie sogar durch zwei Haltestellen gerast.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker