VG-Wort Pixel

US-Bundesstaat Minnesota Anhaltende Proteste nach Tötung bei Verkehrskontrolle – Polizeichef und verantwortliche Beamtin räumen Posten

Tausende Personen kamen am dritten Abend in Folge in Brooklyn Center im US-Bundesstaat Minnesota zusammen. Sie forderten Gerechtigkeit und vollständige Aufklärung, nachdem der 20-jährige schwarze Bürger Daunte Wright bei einer Verkehrskontrolle durch die Polizei getötet wurde. Eine Polizistin hatte den 20-jährigen am Sonntag tödlich verletzt. Der Polizeichef hatte danach von einem Versehen gesprochen. Denn die beteiligte Beamtin habe nach ersten Erkenntnissen statt eines Elektroschockers irrtümlich ihre Pistole gezogen. Erste Konsequenzen habe es jedoch nun gegeben, teilte der Bürgermeister von Brooklyn Center mit. Denn sowohl der örtliche Polizeichef sowie die verantwortliche Polizistin seien zurückgetreten.
Mehr
Nach der Tötung eines Schwarzen bei einem Polizeieinsatz im US-Bundesstaat Minnesota sind die verantwortliche Beamtin und der örtliche Polizeichef zurückgetreten. Erneut ist es zu Protesten gekommn.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker