VG-Wort Pixel

Provinz KwaZulu-Natal Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer: Ein Dorf im Diamantenrausch

Sehen Sie im Video: Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer – ein Dorf im Diamantenrausch.






Ein südafrikanisches Dorf im Rausch. Hunderte Personen konnten am Montag dabei beobachtet werden, wie sie im Landesinneren, westlich von Durban, in der Provinz KwaZulu-Natal nach Rohdiamanten suchten. Noch ist es allerdings nicht bestätigt, dass es sich bei den entdeckten Kristallen wirklich um Diamanten handelt. Aber schon allein die Hoffnung lässt die Menschen fieberhaft nach dem vermeintlichen wirtschaftlichen Glück schürfen, wie diese Diamantensucher bestätigen: "Das bedeutet, dass sich unser Leben verändern wird. Denn niemand hat eine richtige Arbeit. Ich mache Gelegenheitsjobs. Als ich mit ihnen nach Hause kam, war meine Familie überglücklich." "Ich hatte noch nie in meinem Leben einen Diamanten gesehen oder berührt. Es ist das erste Mal, dass ich hier welche in der Hand habe. Ich hoffe auf einen positiven Effekt. Denn wir haben wirklich zu kämpfen. Daher wünsche ich mir, dass die Dinge besser werden." "Das würde der Gemeinde wirklich helfen, wir hoffen, dass die Kriminalität aufhört, besonders Verbrechen gegen Frauen. Denn die Jugend macht all diese Dinge wegen der Arbeitslosigkeit." Entdeckt wurden die ersten mutmaßlichen Rohdiamanten am Wochenende. Und seitdem hat sich die Nachricht vom schnellen Glück wie ein Lauffeuer ausgebreitet. Aus ganz Südafrika kommen mittlerweile Menschen angereist in der Hoffnung auf das große Glück, obwohl die Behörden das Feld nun absperren wollen. Die Untersuchungen, ob es sich wirklich um Diamanten handelt, werden zurzeit von der Bergbaubehörde noch durchgeführt. Südafrika leidet unter hoher Arbeitslosigkeit und durch die Corona-Pandemie haben sich die Umstände in den vergangen Monaten noch weiter verschlimmert.
Mehr
In Südafrika hoffen die Menschen in der Provinz KwaZulu-Natal, dass sich der Verdacht bestätigt, dass dort Diamanten in der Erde liegen. Hunderte Personen aus dem ganzen Land strömen in das kleine Dorf.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker