HOME

Mysteriöser Tod: Drei Menschen sterben nach Thanksgiving-Essen

Eine Kirche spendiert an Thanksgiving ein großes Essen in einem Altenheim. Danach werden acht Menschen mit Vergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert, drei sterben.

Thanksgiving Truthahn

War es der Truthahn? Mutmaßlich ein Thanksgiving-Essen in einem Veteranen-Heim in Kalifornien wurde drei Menschen zum Verhängnis

In der Stadt Antioch in der Nähe von San Francisco sind nach einem von der Kirche organisierten Thanksgiving-Essen in einem Altenheim drei Menschen gestorben, fünf weitere erlitten schwere Vergiftungen. Die Behörden haben Ermittlungen aufgenommen. Alle Opfer befanden sich in einem fortgeschrittenen Alter und lebten in dem Heim.

Das Essen fand in einem Veteranen-Heim statt, in dem zahlreiche Obdachlose und mittellose Menschen wohnen. Insgesamt nahmen 835 Menschen daran teil. Noch steht nicht eindeutig fest, woran die Menschen tatsächlich starben. Die Lebensmittelvergiftung durch das festliche Mahl gilt im Moment als die wahrscheinlichste Ursache. Gespendet wurde das Essen von Restaurants der Umgebung und von Privatpersonen.

Todesursachen in Zahlen: An diesen Ursachen sterben die meisten Menschen weltweit
tis