HOME

75 Jahre verheiratet: Zusammen gestorben: Hundertjähriger und Ehefrau bei Waldbrand getötet

"Es war ein großartiges Leben, und sie waren glücklich bis zur letzten Minute", sagte Mike Rippey über seine Eltern. Sein hundertjähriger Vater und seine Mutter sind bei den Waldbränden in Kalifornien ums Leben gekommen.

Sie lebten und starben zusammen: Bei den schweren Wald- und im Norden Kaliforniens sind auch ein 100 Jahre alter Mann und seine zwei Jahre jüngere Frau Sara ums Leben gekommen. Die beiden waren seit 75 Jahren miteinander verheiratet, wie US-Medien am Dienstagabend (Ortszeit) berichteten. Demnach wurden Charles und Sara Rippey in ihrem Haus in Napa County nördlich von San Francisco Opfer der Flammen.

Charles und Sara Rippey starben bei den Waldbränden in Kalifornien

Gemeinsames Ende nach 75 Jahren Ehe: Charles und Sara Rippey starben bei den Waldbränden in Kalifornien

Das ganze Haus fiel dem Waldbrand zum Opfer

Ihr ältester Sohn, Mike Rippey, sagte, dass seine Mutter seit einem Schlaganfall vor fünf Jahren gelähmt gewesen sei und daher keine Chance gehabt habe, dem Feuer zu entkommen. "Mein Vater schlief in einem anderen Zimmer, und wir haben ihn auf dem halben Weg zu ihrem Zimmer gefunden, er hat es also nicht mehr bis zu ihr geschafft", sagte er. Sein Bruder Chuck Rippey sagte, er habe einen Anruf bekommen, dass das Haus brenne, und habe es einige Stunden nach dem Feuer erreicht.

"Sie lebten ein langes Leben. Es war ein großartiges Leben, und sie waren glücklich bis zur letzten Minute", sagte Mike Rippey über seine Eltern. Sie seien zusammen gestorben und hätten niemals einander allein lassen wollen. "So war es für uns alle fast unmöglich, uns vorzustellen, dass einer von ihnen eher stirbt."

tyr/DPA