VG-Wort Pixel

Mehrere Kinder verletzt Schockmoment für Eltern: Wind schleudert Hüpfburgen durch die Luft

Sehen Sie im Video: Absoluter Schockmoment für Eltern – Wind schleudert Hüpfburg mit Kindern darin durch die Luft.




Bei plötzlich aufgetretenem starken Wind haben sich drei Hüpfburgen in Alexandria in Belarus offenbar aus ihren Verankerungen gerissen. Die Hüpfburgen wurden bis zu neun Meter in die Luft geschleudert. Schock für die Umstehenden Eltern: Auf den Hüpfburgen befanden sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Kinder, ein Junge wurde durch die Luft geschleudert. Insgesamt wurden vier Kinder und drei Erwachsene verletzt. Rettungskräfte, darunter Soldaten, die sich zufällig in der Nähe befanden, waren schnell vor Ort, die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Medienberichten zufolge ermittelt die Polizei nun, ob der Betreiber die Burgen möglicherweise nicht ausreichend gesichert hatte.
Mehr
Eigentlich sollen sie Kindern Spaß machen – in diesem Fall wurden sie jedoch zur Gefahr für ihr Leben: In Belarus hat ein starker Wind Hüpfburgen aus den Verankerungen gerissen. Dabei wurden Kinder und Eltern verletzt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker