VG-Wort Pixel

Im Abwasser nachgewiesen Das sind die Crystal-Meth-Hochburgen in Europa – deutsche Städte belegen traurige "Top 3"

Wo wird das meiste Crystal Meth in Europa konsumiert. Einen Hinweis darauf geben Crystal-Meth-Spuren im Abwasser.


Die zehn Städte mit den höchsten Spuren der chemischen Droge in ihrem Schmutzwasser hat nun das European Centre for Drugs and Drug Addiction ermittelt.


Dabei gehen die Experten wie folgt vor: Rückstände von Drogen sammeln sich im Urin und landen also in der Kanalisation.


Chemiker können die Konzentration von Amphetamin, Kokain, Methamphetamin und Ecstasy in dem Wasser bestimmen.


Die Einwohnerzahl lässt Rückschlüsse zu, wie hoch der Konsum in einer Stadt ist.


Im vergangenen Jahr hielt Chemnitz die Spitzenposition – in diesem Jahr ist eine andere deutsche Stadt weit vorne.


Das sind Europas Top 10 Städte mit der höchsten Crystal-Meth-Spur, angegeben in mg pro 1.000 Menschen:
  • 10. Jyväskylä (Finnland): 46,1mg
  • 9. Barcelona (Spanien): 47,9mg
  • 8. Kaunas (Litauen):  56,5mg
  • 7. Piestany (Slowakei): 81,9mg
  • 6. Budweis (Tschechien): 111,2mg
  • 5. Brno (Tschechien): 114,7mg
  • 4. Bratislava (Slowakei): 138,2mg
  • 3. Dresden: 174,6 mg
  • 2. Chemnitz: 196,2mg
  • 1. Erfurt: 211,3mg
Mehr
Wo wird das meiste Crystal Meth in Europa konsumiert? Einen Hinweis darauf geben Crystal-Meth-Spuren im Abwasser. Vorjahres-"Spitzenreiter" Chemnitz wird 2018 von einer anderen deutschen Stadt abgelöst.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker