HOME

Doodle "Perseiden": Demnächst regnet es Sternschnuppen

Ein Doodle erinnert heute daran, dass in den nächsten Tagen die Perseiden Sternschnuppen regnen lassen . Der Höhepunkt wird in der Nacht zum 13. August erwartet, mit bis zu 140 Meteoren pro Stunde.

Der Meteoritenschwarm der Perseiden hat ein eigenes Doodle bekommen

Der Meteoritenschwarm der Perseiden hat ein eigenes Doodle bekommen

Der August versorgt uns nicht nur mit heißen Tagen und lauen, sternenklaren Sommernächten, sondern auch mit einer der beeindruckendsten Himmelserscheinung des Jahres: Den Perseiden, einem Sternschnuppenschauer, dessen Radiant - also Ursprung - im Sternbild des Perseus liegt. Dieses Sternbild gab der Himmelserscheinung auch seinen Namen.

Die Perseiden werden im Volksmund poetisch auch Laurentiustränen genannt, da sie um den Laurentiustag (10. August), dem Gedenktag zu Ehren des Heiligen Laurentius, zu sehen sind. Laurentius von Rom starb als Märtyrer unter Folter, nachdem er sich weigerte den Kirchenschatz herzugeben. Wer die Laurentiustränen vom Himmel fallen sieht, hat einen Wunsch frei.

Die Perseiden sind mit dem bloßen Auge sichtbar. Allen Städtern ist zu empfehlen, die Ballungszentren zu verlassen und einen Ort mit möglichst wenig Lichtverschmutzung aufzusuchen. Je weniger Licht um uns herum ist, desto eindrucksvoller und klarer sind die Sternschnuppen sichtbar. Dann müssen nur noch die Wolken fernbleiben...

Carolyn Moyé
Themen in diesem Artikel