VG-Wort Pixel

Glückliche Bergung Vor hungrigen Welsen gerettet: Polizei zieht verletzten Falken aus Flussgewässer

Sehen Sie im Video: Vor hungrigen Welsen gerettet: Polizei zieht verunglückten Wanderfalken aus Flussgewässer.




Glückliches Ende einer dramatischen Rettung:  Einsatzkräfte der Feuerwehr von Washington DC haben am Sonntag einen Falken aus dem Wasser gerettet.
Feuerwehrmitarbeiter hatten das Tier während einer Inspektionsfahrt unter der Wilson Bridge im Potomac River entdeckt. 
Der Vogel hatte Schwierigkeiten sich über Wasser zu halten und schien verletzt zu sein. Welse tauchten aus den Tiefen des Potomac auf, auf der Suche nach Beute. 
Mithilfe eines Gurts versuchten die Retter den Vogel aus dem Wasser zu ziehen, zunächst ohne Erfolg. Schließlich gelang es ihnen, den Falken mit zwei Stangen behutsam heraus zu heben.  Eine Polizistin verstaute den Vogel schließlich in einer Transportbox, sie werde das Tier dem städtischen Wildtieramt übergeben, erklärt sie im Video. Laut den Experten handelt es sich bei dem geretteten Tier um einen Wanderfalken.
Mehr
Glückliches Ende einer dramatischen Rettung: Einsatzkräfte der Feuerwehr von Washington DC haben einen Falken aus dem Wasser gerettet. Welse waren bereits aus der Tiefe des Flusses an die Oberfläche gekommen – doch die Retter griffen rechtzeitig ein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker