HOME

Geniale optische Täuschung: Diese Bilder wirken wie reale Gegenstände

Der Youtuber Brusspup ist ein Meister der Täuschung: In seinem neuesten Video lässt er Bilder wie reale Objekte erscheinen. Möglich macht das ein einfacher Trick.

Sie denken, Sie sehen eine echte Kamera? Mitnichten - es ist lediglich eine optische Täuschung.

Sie denken, Sie sehen eine echte Kamera? Mitnichten - es ist lediglich eine optische Täuschung.

Der Youtuber Brusspup ist bekannt für seine Videos, in denen er die Zuschauer an der Nase herumführt. Sein neuester Clip "Amazing Anamorphic Illusions 2" ist besonders verblüffend: Darin zeigt er verschiedene Gegenstände auf einem Tisch, unter anderem einen Zauberwürfel, einen Becher und eine Kamera. Werden diese jedoch von Hand gedreht, fällt auf, dass es sich dabei lediglich um Bilder handelt. Wie kann das sein?

Tatsächlich macht sich der Künstler eine simple optische Täuschung zunutze: Die Bilder der Gegenstände sind künstlich in die Länge gezogen. Blickt der Betrachter in einem sehr flachen Winkel auf das Bild, wirkt es entzerrt – und real. Diese optische Täuschung nennt sich Anamorphose. "Es gibt keinen Trick und auch keine Schnitte", erklärt Brusspup auf seinem Youtube-Channel. "Alle Objekte sind lediglich Ausdrucke, ausgenommen die Gegenstände, die an den Seiten stehen."

Das gleiche Prinzip verwendet auch der Künstler Stefan Pabst – und erweckt auf diese Weise von ihm gezeichnete Vogelspinnen und Schlangen zum Leben.

Beeindruckende 3D-Malerei: Wenn die Vogelspinne dem Papier entspringt


Themen in diesem Artikel