VG-Wort Pixel

Gewaltiges Reptil Nur mit einem Seil bewaffnet: Dorfbewohner bändigen und fangen vier Meter langes Krokodil

Sehen Sie im Video: Dorfbewohner fangen vier Meter langes Krokodil mit einem Seil.




STORY: Nur mit einem Seil bewaffnet, haben indonesische Dorfbewohner kürzlich ein über vier Meter langes Krokodil gebändigt und eingefangen. Nach Angaben eines 53-jährigen Einwohners hatte sich das Krokodil etwa zwei Tage lang in seinem Dorf Ambau Indah in der Provinz Südsulawesi herumgetrieben, bevor man gemeinsam beschloss, etwas zu unternehmen. "Wenn wir es in Ruhe gelassen hätten, wäre es bestimmt an Land gekommen. Und wir hätten nicht mehr in die Reisfelder gekonnt. Das wäre gefährlich geworden. Außerdem gibt es hier Straßengräben, in denen Einheimische fischen. Es hätte den Graben raufklettern können. Daher mussten wir das Risiko des Einfangens eingehen." Das gewaltige Reptil wurde der örtlichen Naturschutz-Behörde übergeben. Die Mitarbeiter luden das Tier auf einen Lastwagen und brachten es zurück in die freie Wildbahn.
Mehr
Indonesischen Dorfbewohnern ist es gelungen, ein über vier Meter langes Krokodil nur mit einem Seil zu fangen und an anderer Stelle wieder freizulassen. Das riesige Reptil drohte zur Gefahr für die örtlichen Bauern und Fischer zu werden.

Mehr zum Thema



Newsticker