HOME

Kruger-Nationalpark: Wilderer wird von Elefant totgetrampelt - und von Löwen gefressen

Er wollte Nashörner jagen und bezahlte dafür mit dem Leben: Im Kruger-Nationalpark in Afrika ist ein Wilderer offenbar von einem Elefanten getötet worden. Ein Rudel Löwen fraß den Mann im Anschluss auf.

Ein afrikanischer Elefant greift an

Tödliches Ende eines illegalen Jagdausflugs: In Afrikas Kruger-Nationalpark ist ein Wilderer bei der Jagd auf Nashörner ums Leben gekommen. Der Mann war mit einer Gruppe Wilderer unterwegs, als plötzlich ein Elefant die Männer attackierte und einen von ihnen tötete. Die anderen Männer erzählten der Familie des Toten, was vorgefallen war. Die Angehörigen meldeten das Unglück beim zuständigen Park-Aufseher. Ein Suchtrupp wurde losgeschickt, um den Leichnam des Mannes zu bergen.

Die anderen Wilderer hatten angegeben, die sterblichen Überreste ihres Freundes in der Nähe einer Straße abgelegt zu haben, sodass sie schnell geborgen werden konnten. Doch die Suche verlief zunächst erfolglos. Nach Angaben des "South African Police Service" konnten schließlich Teile der Bekleidung des Mannes geborgen werden, darunter seine Hose. Auch der Schädel des Mannes wurde gefunden.

Was war geschehen?

Lokalen Medienberichten zufolge gibt es Anzeichen dafür, dass sich ein Rudel Löwen über den Mann hergemacht hatte. Glenn Phillips, leitender Parkwächter des Kruger-Nationalparks sprach der Familie des Toten sein Mitgefühl aus, kritisierte zeitgleich aber das Vorgehen der Männer. "Es ist nicht ratsam, den Kruger-Nationalpark illegal und zu Fuß zu betreten", erklärte Phillips. "Er birgt viele Gefahren, und dieser Vorfall ist ein Beweis dafür."

Sehen Sie im Video: Löwe attackiert posierende Großwildjäger – echt oder manipuliert?

"Fake or No Fake": Löwe attackiert posierende Großwildjäger – echt oder manipuliert?

Wilderei im Kruger-Nationalpark

Die Polizei fahndete nach dem Vorfall nach den übrigen Wilderern und nahm drei Männer im Alter zwischen 26 und 35 Jahren fest. Gegen die Männer wird nun wegen Wilderei und illegalen Besitzes von Schusswaffen ermittelt. 

Der Kruger-Nationalpark liegt in Südafrika und ist eines der größten Wildschutzgebiete des Kontinents. In dem Reservat leben zahlreiche Tierarten, darunter die sogenannten "Big 5" - Löwen, Leoparden, Nashörner, Elefanten und Büffel. Der Nationalpark hat ein Problem mit Wilderei, Nashörner gelten als besonders gefährdet. Ein Hauptgrund ist die anhaltend hohe Nachfrage nach den Hörnern der Tiere in asiatischen Ländern.

Im Video: Wasserbock entkommt Krokodil - mit stoischer Ruhe 

Krüger-Nationalpark: Wasserbock entkommt Krokodil in letzter Sekunde
ikr