VG-Wort Pixel

Rätselhafte Lebewesen Wissen Sie eigentlich, wie Quallen sich paaren?

Quallen gehören zu den rätselhaftesten Lebewesen des Planeten. Tauchern gelingen in Alaska spektakuläre Aufnahmen: Ein Paarungsritual von Ohrenquallen. Ähnlich wie bei den Bienen sticht das Weibchen deutlich hervor. Außer der Farbe sind sie von den Männchen nicht zu unterscheiden.
Ihren Namen haben die Tiere von ihren vier ohrenförmigen Geschlechtsorganen.
Die Fortpflanzung der Tiere ist einmalig im Tierreich: Ohrenquallen geben Eizellen und Samenzellen ins offene Wasser ab. Aus der befruchten Eizelle entsteht eine Larve, die sich am Meeresgrund festsetzt. Sie wächst zu einem Polypen heran und kann sich selbstständig vermehren. Die sogenannten Ephyralarven wachsen im späteren Stadium zu Quallen heran.
Ohrenquallen sind für den Menschen ungefährlich. Die Tiere gehören zur Klasse der Schirmquallen und kommen auch an der Nord- und Ostsee vor.
Mehr
Tauchern filmen in Alaska ein Paarungsritual von Ohrenquallen. Das Weibchen fällt durch seine violette Färbung auf. Tausende Männchen tummeln sich um das Weibchen um ihre Samenzellen ins Wasser abzugeben.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker