HOME

Witzige Fotomotive: Wenn Statuen zum Leben erweckt werden

Neben einer Statue posieren und so tun, als wäre sie lebendig - so ein Foto hat vermutlich jeder schon einmal gemacht. Ein Internetnutzer hat besonders kreative, obskure und witzige Motive gesammelt.

Auf den Fotos wird den Statuen ein bisschen Leben eingehaucht

Auf den Fotos wird den Statuen ein bisschen Leben eingehaucht

Die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen bekommt in der Hochsaison stündlich von bis zu tausend Touristen Besuch. Die meisten hocken sich lächelnd fürs Erinnerungsfoto neben die Bronze gewordene Märchenfigur. Einigen rutscht dabei aber auch die Hand von der Schulter und fasst den Busen der Skulptur, während sie verschmitzt in die Kamera grinsen.

Egal, ob es die Brust der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen oder der Schuh der Goethe-Statue vor Auerbachs Keller in Leipzig ist: Wer ein Foto von sich mit einer Statue macht, der tendiert nicht selten dazu, die Skulpturen zu berühren. Manchmal, weil es angeblich Glück bringt und manchmal weil sich dadurch obszöne bis obskure Bilder fürs Urlaubsalbum ergeben. Ein Nutzer der Fotosharing-Seite imgur hat Bilder gesammelt, in denen sich Menschen auf besonders kreative oder komische Weise mit den Stein und Metall gewordenen Figuren auseinandersetzen.

Unter dem Titel "Fun with statues" wurden die Bilder zusammengetragen. Sie stammen von verschiedenen Personen und wurden ohne Ortsangabe veröffentlicht.

juho
Themen in diesem Artikel