Niederlande Pädophile wollen Partei gründen


Sex ohne Altersbegrenzung, Sex mit Tieren, Pornografie im Tagesprogramm von Fernsehanstalten - die niederländischen Pädophilen, die am Mittwoch eine Partei gründen wollen, wissen genau, was sie wollen.

In den Niederlanden wollen sich Pädophile in einer Partei politisch organisieren, um Sex schon mit Zwölfjährigen zu legalisieren. Auf lange Sicht streben sie sogar eine gänzliche Abschaffung der Altersgrenze für Sex mit Minderjährigen an, die derzeit in den Niederlanden bei 16 Jahren liegt. Dazu wollen sie am Mittwoch die Partei für Wohltätigkeit, Freiheit und Vielfalt (NVD) registrieren lassen, wie sie auf ihrer Internetseite erklärten.

Neben der Herabsetzung der Altersgrenze für Sex und der sexuellen Aufklärung bereits von Kleinkindern setzt sich die Organisation dafür ein, dass der Besitz von Kinderpornografie legalisiert wird. Außerdem will sie erreichen, dass pornografische Filme auch tagsüber im Fernsehen gezeigt werden dürfen und Sex mit Tieren erlaubt wird.

Experten räumten der NVP in der Zeitung "Algemeen Dagblad" jedoch wenig Aussichten auf Erfolg ein. "Sie geben vor, sich für mehr Rechte für Kinder einzusetzen", sagte Ireen van Engelen von einer Initiative gegen Pädophilie. "Aber ihre Haltung, Kindern ab einem Alter von zwölf Jahren Sex zu erlauben, beruht nur auf ihrem eigenen Interesse."

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker