HOME

Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen

Athen - Die griechische Polizei hat Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt, um eine Gruppe von Rechtsextremisten daran zu hindern, auf den Hof des Parlamentes in Athen vorzudringen. Die Demonstranten trugen griechische Fahnen und skandierten Sprüche wie «Politiker - Verräter». Sie schleuderten Steine und Feuerwerkskörper auf die Beamten, wie Reporter vor Ort berichteten. Die Polizei habe die Lage rasch in den Griff bekommen, hieß es. Rechte und nationalistische Organisationen haben mit einer Großkundgebung gegen die Namensänderung von Mazedonien in Nord-Mazedonien protestiert.

«Gelbwesten» wieder im Aufwind

«Gelbwesten»-Protest in Frankreich - Nachahmer in London

«Gelbwesten»-Proteste in Paris

Macron unter Druck

«Gelbwesten» stürzen Frankreich in Vertrauenskrise

Gewalt bei «Gelbwesten»-Protesten: Regierung will durchgreifen

Gewalt bei «Gelbwesten»-Protesten - Regierung will durchgreifen

Zerstörter Eingang des Ministeriums

Französische "Gelbwesten" stürmen Regierungsgebäude in Paris

Seit dem Fund von zwei Leichen auf einem Grundstück in Nordhausen (Thüringen) an Heiligabend hat die Polizei ermittelt
+++ Ticker +++

News des Tages

Polizei fasst Tatverdächtigen nach Doppelmord in Nordhausen

Fußball-Fan in Italien stirbt nach Ausschreitungen

Sicherheitskräfte in Kasserine im Westen Tunesiens

Ausschreitungen nach Selbstverbrennung eines Journalisten in Tunesien

Deutlich weniger Demonstranten auf den Champs Elysées

Zahl der "Gelbwesten"-Demonstranten in Frankreich geht weiter zurück

Brutale Ausschreitungen

Proteste in Paris: Polizist richtet Dienstwaffe auf Demonstranten

Video

Prozess um G20-Ausschreitungen begonnen

Rauchwolken über der Elbchaussee am 7. Juli 2017

G20-Randalierer wegen gewalttätigem Aufmarsch in Hamburg vor Gericht

Video

Ausschreitungen bei Protesten gegen UN-Migrationspakt

"Gelbwesten"-Demonstrant in Paris am 1. Dezember

Französische "Gelbwesten" wollen trotz Anschlag in Straßburg wieder protestieren

G20-Krawalle in Hamburg

Öffentlichkeitsfahndung

Hamburger Polizei startet vierte Fahndungswelle nach G20-Krawallen

Proteste in Paris

Erneut Ausschreitungen bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich

Philippe am Donnerstag im Senat

Französischer Premierminister setzt auf Dialog mit den "Gelbwesten"

Frankreich - Hunderte Festnahmen bei "Gelbwesten"-Protesten - Zusammenstöße mit Polizei

Erneut Krawalle in Frankreich

Hunderte Festnahmen bei "Gelbwesten"-Protesten - Zusammenstöße mit Polizei

Wegen Krawallen

Tausende Polizisten rüsten sich für neue Gelbwesten-Proteste in Paris

Ist am Wochenende geschlossen: Der Eiffelturm in Paris

Angst vor Gewalt

Eiffelturm und mehrere Museen schließen wegen "Gelbwesten"-Protest

Video

Ausschreitungen in Athen

Video

Brennende Autos in Frankreich