HOME

Multimedia-Reise durch 60 Jahre: Herzlichen Glückwunsch, Bundesrepublik!

Die Bundesrepublik hat Geburtstag. Vor 60 Jahren trat das Grundgesetz in Kraft. Hören und sehen Sie, was die Deutschen bewegte und erregte: von kurzen Röcken über Abtreibung bis zu Tokio Hotel. Eine multimediale Zeitreise durch die Wohnzimmer der Republik.

60 Jahre Bundesrepublik. Die Geschichte dieses Staates, der genau jetzt sein Jubiläum feiert, ist ein spektakulärer Erfolg. Jenes Volk, das Hitler zugejubelt und sechs Millionen Juden ermordet hatte, dessen Land vom Krieg zerstört und geteilt worden war, baute eine Demokratie auf, die binnen weniger Jahrzehnte trotz aller Krisen und Fehler vorbildhaft wurde. Der stern widmet sich dieser Geschichte und den Menschen, die sie prägten und von ihr geprägt wurden, in einem STERN EXTRA, dass Sie hier bestellen können.

stern.de lädt Sie gleichzeitig ein zu einer multimedialen Zeitreise: Der 31. Jahrgang der Henri-Nannen-Journalistenschule hat in wochenlanger Arbeit eine Zeitmaschine gebaut, mit der Sie sich in jedes einzelne Jahrzehnt zurückbegeben können. Sie können die Geschichte und die Geschichten, die Mode, die Musik dieser Zeit noch einmal ansehen, anhören, nachfühlen: Was trug Frau in den 50ern? Wie war das nochmal, als Willy Brandt in die DDR fuhr? Wie veränderte die Carrera-Bahn die Welt? Was macht den VW-Golf so deutsch? Und: Was prägt unsere Gegenwart? In über 55 Beiträgen werden diese Fragen beantwortet - in Form von Filmen, mit Fotos, mit Erzählungen.

Gehen Sie durch die Wohnzimmer der Jahrzehnte

Um sich die Beiträge anzusehen, versetzen wir Sie in ein typisch deutsches Wohnzimmer des jeweiligen Jahrzehnts. Von dort können Sie sich beispielsweise auf den Fernseher weiter klicken, damit stern-Redakteur Alexander Kühn Sie durch die Irrungen und Wirrungen der deutschen TV-Geschichte führt. Klicken Sie auf das Symbol für ein Auto, stellt ein Video das typische Fahrzeug des Jahrzehnts vor. Insgesamt gibt es in jedem Wohnzimmer zehn Rubriken: von der bedeutendsten Erfindung über ein typisches Spielzeug bis zur politischen Debatte der Zeit. Unsere Zeitmaschine finden Sie auch über den Link www.stern.de/deutschland.

Die Idee für dieses Projekt und alle journalistischen Inhalte dieser Zeitreise stammen von den Schülerinnen und Schülern der Henri-Nannen-Journalistenschule. Für die grafische Umsetzung haben Grafiker der stern.de-Redaktion gesorgt. Wir wünschen Ihnen eine spannende Reise!

Themen in diesem Artikel