HOME

"Fake or No Fake"

Donald Trump als Clown? Ein Experte erklärt das skurrile Video

Jeden Tag begegnen uns hunderte Videos im Internet - viele davon sind manipuliert. Das Format "Fake or No Fake" gibt einen Einblick in die Methoden der Fälscher. Dieses Mal: ein Experteninterview und Donald Trump als Clown.

Von Florian Saul
Nachrichten Deutschland Clown Extertal

Extertal

Maskierter Clown erschreckt Autofahrerin in voller Fahrt

Der professionelle Clown Reinhard Horstkotte vom Rote Nasen Deutschland e.V.
Interview

Halloween

Das sagt ein echter Clown den Horrorclowns

Von Finn Rütten
Horror-Clown

Gefährlicher Grusel-Trend

Opfer sticht Horrorclown nieder – Notoperation

Mann im Kostüm Horrorclown Pennywise - nach der Figur von Stephen King

Echte Clowns stinksauer

Sogar Stephen King hat die Nase voll von der Horrorclown-Hysterie

In den vergangenen Tagen haben als Clowns verkleidete Täter Menschen verletzt
Ticker

News des Tages

Duisburg und Köln: Grusel-Clowns verletzen erneut Menschen

Anders als berufliche Clowns, versuchen Killer-Clowns nicht einmal lustig zu sein

Übergriffe durch Maskierte

Die Killer-Clown-Fälle in Deutschland: Darum ist Erschrecken strafbar

Grusel Clowns

Angst und Schrecken

Das sind die gruseligsten Berufe der Welt

Horst Seehofer und Angela Merkel während des CSU-Parteitags 2015
Ticker

+++ News des Tages +++

CSU-Parteitag: Merkel wird wohl nicht eingeladen

Unheimliche Clowns gruseln die USA

Schweden

Brutaler "Clown" sticht Jugendlichen nieder

Misslungener Zirkus-Sketch

Clown knockt Zuschauer aus

Musiktipp der Woche

Taiga mit "Clown"

Tortenattacke auf Beatrix von Storch

Vorfall im Video

Torten-Attacke auf Beatrix von Storch - Clown crasht AfD-Sitzung

Lachen ist gesund – und kann Kindern Ängste nehmen.

Lachen hilft

Klinikclowns nehmen kranken Kindern Ängste

Omar Sy in "Monsieur Chocolat"

Trailer-Premiere "Monsieur Chocolat"

Lachen gegen die Dummheit

Nicht nur an Halloween sind angsteinflössende Clowns auf den Straßen Frankreichs unterwegs

Überfallserie in Frankreich

Horror-Clowns verbreiten Angst und Schrecken

Northamptons Pennywise

Gruseliger Clown verschreckt Passanten

"Tatort"-Bilanz der Saison 2012/13

Clown, Ballermann und Vollirrer

Von Carsten Heidböhmer

Steinbrück und Napolitano

Zwei Clowns und ein klärendes Gespräch

Harsche Kritik

Steinbrück nennt Berlusconi einen "Clown"

Eine Studie und ihre Folgen

Kinder hassen Clowns?

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.