HOME

Tschüss, Spießertum!: Das sind Deutschlands coolste Campingplätze

Früher war das Tragen von Jogginganzügen im Campingurlaub Pflicht. Jetzt werden jenseits spießiger Wohnwagenparks die Zelte aufgeschlagen. Gerade in Deutschland gibt es immer mehr Plätze der neuen Generation.

Müsingen, Baden-Würtemberg: Hofgut Hopfenburg

Müsingen, Baden-Würtemberg: Hofgut Hopfenburg


Anreise: Die Hopfenburg bietet ein Bahn-Pauschalticket (RIT) samt Bahnhofs-Shuttle, Anreise über Ulm/Schelklingen/Münsingen oder Stuttgart/Metzingen/Bad Urach. Mit dem Auto die B465 von Bad Urach über Seeburg nach Münsingen. Durch Münsingen, im Kreisverkehr geradeaus, nach 400 m rechts zum Hofgut. Oder A8, Abfahrt Merklingen, dann L230 nach Münsingen, kurz vor der B465 links zum Hofgut.

Kosten: Zeltplatz ab 7,85 € pro Nacht, Erwachsene 7,20 €, Kinder ab 3 Jahren 4 €. Schäferwagen (2 Pers.) 41 €, Tipi (4 Pers.) 46 € pro Nacht, plus
Endreinigung und Bettwäsche.

Sonnenseite: Zeltplatz, Tipidorf, Jurte, Schäferwagen und alte Esel.

Schattenseite: Der Schatten wächst noch: kleine Bäume - viel Sonne.

Infos: www.hofgut-hopfenburg.de

Cool Camping kommt, und zwar langsam aber gewaltig. Vorbei sind die Zeiten der Spießer und Dauercamper mit ihren rigiden Regeln wie in einer Kleingartenkolonie. In den letzten Jahren hat sich Campingszene in Deutschland sehr gewandelt.

Ein Grund dafür ist eine vollkommen neue entwickelte Hardware: Das alte Steilwandzelt gehört längst der Vergangenheit an. Die Outdoor-Branche boomt und hat leichtgewichtige Zelte mit intelligentem Zubehör wie selbstaufblasende Luftmatratzen auf den Markt geworfen. Die moderne Ausrüstung findet in den Satteltaschen eines Tourenfahrrades bequem Platz.

Und es gibt einen zweiten Grund: Mit der ersten Ausgabe des Buches "Cool Camping Deutschland" von Björn Staschen im Jahre 2012 lag endlich ein Wegweiser zu den etwas anderen Campingplätzen zwischen Alpen, Nord- und Ostsee vor. Das Buch gilt inzwischen als Bibel der alternativen Campingszene und ist jetzt in der fünften komplett überarbeiteten Auflage erschienen. Darin werden 75 sensationelle Plätze ausführlich mit Bild, Text und Witz vorgestellt, darunter viele Neuentdeckungen. Dieser Campingführer macht Lust auf Urlaub in Deutschland, mitten in der Natur und zudem noch preiswert. Nie lag das Gute so nah.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity